Versammlung für eine solidarische Landwirtschaft

Widerstand am Tellerrand

 

Auch zwanzig Jahre nach den pogromartigen Ausschreitungen von El Ejido (Südspanien) gegen marokkanische Landarbeiterinnen und Landarbeiter haben sich die Arbeits- und Lebensbedingungen in der Agrarproduktion nicht verbessert. Im Gegenteil: Ausbeuterische Arbeitsverhältnisse und entwürdigende Lebensbedingungen sind Normalität – nicht nur in Südspanien, sondern auch in der Schweiz. Die Industrialisierung der Landwirtschaft schreitet voran und die Macht der Supermärkte nimmt weiter zu. An der Versammlung erinnern wir an die Ereignisse von El Ejido, diskutieren über politische Wege zu mehr Gerechtigkeit in der Nahrungsmittelproduktion und planen konkrete Aktionen. Gewerkschaften, Konsumenten, Bäuerinnen, Arbeiter und solidarische Menschen: Die Landwirtschaft betrifft uns alle. Es ist höchste Zeit für eine sozial-ökologische Wende!

 

Freitagabend, 7. Februar 2020 – Auftaktversammlung​

ab 18.00 Znacht aus solidarischer Produktion 
19.30 – 21.30 Zeit für Widerstand!

Stimmen von Landarbeiter*innen und basisgewerkschaftlichen Aktivist*innen zu Erfahrungen in Südspanien, Süditalien, der Schweiz und Österreich

Mit Nadia Bousnina und Federico Pacheco von SOC SAT Almeria
Papa Latyr Faye (Hervé) von Casa Sankara
Sónia Melo von Sezonieri.at  (www.sezonieri.at)
Vertreter*innen der Internationalen Brigaden (www.interbrigadas.org)
Testimonial eines rumänischen Landarbeiters in der Schweiz

Moderation: Urs Sekinger, Solifonds

Im Anschluss Barbetrieb

 

Samstag, 8. Februar 2020 – Tagung mit Workshops

ab 9.00 Kaffee & Gipfeli
9.30 – 10.15 Begrüssung & thematischer Einstieg

Erinnerung 20 Jahre El Ejido
Raymond Gétaz (Europäisches BürgerInnen Forum)

Die UNDROP-Deklaration
Michelle Zufferey (Uniterre)

Die Arbeits- und Lebensbedingungen von migrantischen Arbeitskräften in der Schweizer Landwirtschaft
Sarah Schilliger (Soziologin) und Silva Lieberherr (Brot für alle) 

10.30 – 12.45 Parallele Workshops
12.45 – 14.15 Zmittag aus gerettetem Gemüse im Progr
14.15 – 16.00 Abschlussversammlung: Wege zu einer sozial-ökologischen Wende

Wortmeldungen aus den Workshops und Diskussion zu weiteren Schritten
Moderation: Bettina Dyttrich (WOZ)

 

Das gesamte Programm finden Sie hier: https://www.widerstand-am-tellerrand.ch/programm

Wann?

von Freitag, 07. Februar 2020 bis Samstag, 08. Februar 2020

Freitag, 7.2., 18:00 Uhr - Samstag, 8.2., 16:00 Uhr

Wo?

PROGR
Waisenhausplatz 30
3011 Bern

Kontakt

Anmeldung erwünscht bis am 31.1.2020: tagung-landarbeit@immerda.ch

Email: tagung-landarbeit@immerda.ch
Web: http://www.widerstand-am-tellerrand.ch