Perspektiven – Das Magazin zum Lesen und Handeln

Es freut uns sehr, Ihnen unser Magazin «Perspektiven» zu präsentieren. «Perspektiven» ist nicht nur der Name dieses Magazins – Perspektiven sind auch zentral für unsere Arbeit: Lebensperspektiven zu verbessern, ist das Ziel unserer Entwicklungspolitik. Die Vielfalt an Perspektiven aufzuzeigen und ihrer Verschiedenheit Raum zu geben, ist ein Anliegen unserer Informations- und Bildungsarbeit. Und wir wollen, wo es nötig ist, vorherrschende Sichtweisen hinterfragen.


Perspektiven 3/21 – Raus aus der Sackgasse!

In diesen Tagen treffen sich die Staats- und Regierungschefs in New York, um über die Zukunft unserer Ernährung zu debattieren. Ein dringendes und äusserst komplexes Thema, das auf verschiedenen Ebenen angegangen werden muss.

Während hierzulande ein Drittel aller Lebensmittel im Abfall landet, konnte sich 2019 weltweit jeder zehnte Mensch nicht ausreichend ernähren. Mit der Corona-Pandemie nahm der Hunger sogar noch zu.

Grosse Sorgen bereiten zudem die immensen Umweltschäden durch die Agrarindustrie, die durch den Einsatz von Chemie und fossilen Energien fruchtbare Böden zerstört, Trinkwasser verschmutzt und zur Klimaerwärmung beiträgt.

Es ist zu befürchten, dass sich dies auch nach dem UNO-Gipfel über Ernährungssysteme nicht ändern wird, da dieser just von jenen Akteuren dominiert wird, die Teil des Problems sind. Trotzdem besteht Hoffnung: Weltweit engagieren sich Bäuerinnen und Bauern, gemeinsam mit Umweltaktivistinnen und -aktivisten, Menschenrechtsorganisationen und Bürgerbewegungen für gerechte und nachhaltige Ernährungssysteme.

Lesen Sie hier das gesamte Magazin als PDF

perspektiven_3_21

Perspektiven 2/21 – Was wäre, wenn…?

«Was wäre, wenn . . .?» – Eine Frage, die wir uns hin und wieder stellen. Nur, um sie gleich wieder zu verwerfen: Es ist, wie es ist. Wir müssen uns mit der Realität abfinden und daraus das Beste machen, heisst es allzu oft.

Was wäre aber, wenn wir unsere Träume nicht mehr einfach wegschieben würden? Wenn wir stattdessen diese kleine Frage als Anlass nähmen, Unmögliches möglich zu machen und Veränderungen anzustossen? Mithilfe unserer Vorstellungskraft können wir alte Denkmuster überwinden und neue Lösungen finden. Mit dieser Erkenntnis arbeitet unter anderem die Transitions-Bewegung. Auch Brot für alle orientiert sich bei ihrem Engagement für die notwendigen ökologischen und sozialen Umwälzungen zum Schutz von Klima, Biodiversität oder für mehr globale Gerechtigkeit an diesem Ansatz.

So wenig wir aber ohne die Kraft unserer Fantasie verändern können, so wenig reicht es, die gewünschten Veränderungen bloss zu träumen. Der Weg von der Frage übers Handeln bis zur gewünschten Veränderung ist lang und oft steinig. Danke, dass Sie uns bei der Umsetzung unserer Vision einer gerechteren und nachhaltigen Zukunft unterstützen.

Lesen Sie hier das gesamte Dossier als PDF

2021-05-18 06_26_29-Window

Perspektiven 1/21 – Klimagerechtigkeit

Zehn Jahre nach der ersten Weltklimakonferenz 1979, an der die dort anwesenden Wissenschafterinnen und Wissenschafter bereits vor der rasanten globalen Erwärmung warnten, die heute im Gang ist, thematisierte die Ökumenische Kampagne zum ersten Mal den Klimawandel. Bereits 1989 sprachen wir von einer Katastrophe für die Menschheit, die sich anbahne und die vor allem für die ärmsten Länder der Erde schlimme Folgen haben werde.

Seitdem ist es trotz allen Debatten, Berichten, Konferenzen und Beschlüssen nicht gelungen, den weltweiten CO2-Ausstoss zu senken. Entsprechend werden die Klimaschäden bei unseren Partnerorganisationen im Süden von Jahr zu Jahr grösser. Doch wir möchten nicht nur von Gefahren, sondern auch von Lösungen sprechen. In der vorliegenden Ausgabe von «Perspektiven» erfahren Sie, wie wir unsere Partner im globalen Süden unterstützen, um ihr Überleben in Zeiten des Klimawandels zu sichern. Und wie wir uns in der Schweiz engagieren, damit wir möglichst schnell zu einem klimaneutralen Land werden.

Lesen Sie hier das gesamte Dossier als PDF

perspektiven_1_21_Bfa_de

 

4/20 Etappensieg in der UNO
4/20 Etappensieg in der UNO
3/20 Mobilität neu denken
3/20 Mobilität neu denken
2/20 Einsatz für eine bessere Welt
2/20 Einsatz für eine bessere Welt
1/20 Saatgut gehört in Bauernhände
1/20 Saatgut gehört in Bauernhände
4/19 Welche Wege führen zum Glück?
4/19 Welche Wege führen zum Glück?
3/19 Landwirtschaft am Scheideweg
3/19 Landwirtschaft am Scheideweg
2/19 Konzerne als Entwicklungshelfer
2/19 Konzerne als Entwicklungshelfer
1/19 Starke Frauen
1/19 Starke Frauen
4/18 Dossier: Dein Handeln zählt!
4/18 Dossier: Dein Handeln zählt!
4/18 Perspektiven: Klimagerechtigkeit
4/18 Perspektiven: Klimagerechtigkeit
3/18 Dossier: Handeln, bevor es zu spät ist
3/18 Dossier: Handeln, bevor es zu spät ist
3/18 Perspektiven: Konzernverantwortung: Regulierung rückt näher
3/18 Perspektiven: Konzernverantwortung: Regulierung rückt näher
2/18 Dossier: Agrarhandel: Was bleibt dem Süden?
2/18 Dossier: Agrarhandel: Was bleibt dem Süden?
2/18 Perspektiven:
2/18 Perspektiven:
1/18 Dossier: Werde Teil des Wandels
1/18 Dossier: Werde Teil des Wandels
1/18 Perspektiven: Der Wandel zu einem guten Leben
1/18 Perspektiven: Der Wandel zu einem guten Leben
4/17 Dossier: Wer bezahlt für den Klimawandel?
4/17 Dossier: Wer bezahlt für den Klimawandel?
4/17 Perspektiven: Die Klimakrise liegt schwer im Magen
4/17 Perspektiven: Die Klimakrise liegt schwer im Magen
Titelbild des Dossiers zu Palmöl
3/17 Dossier: Palmöl - ein Alltagsprodukt mit Schattenseiten
3/17 Perspektiven: Weniger Palmöl in unseren Lebensmittel
3/17 Perspektiven: Weniger Palmöl in unseren Lebensmittel
2/17 Dossier: Care - die unsichtbare Arbeit
2/17 Dossier: Care - die unsichtbare Arbeit
2/17 Perspektiven: Frauen als Rückgrat der Gesellschaft
2/17 Perspektiven: Frauen als Rückgrat der Gesellschaft
1/17 Dossier: Die Welt im Ausverkauf
1/17 Dossier: Die Welt im Ausverkauf
1/17 Perspektiven: Land Grabbing
1/17 Perspektiven: Land Grabbing
4/16 Dossier: Der grosse Wandel
4/16 Dossier: Der grosse Wandel
4/16 Perspektiven: Der Wandel beginnt in uns
4/16 Perspektiven: Der Wandel beginnt in uns
3/16 Dossier: Benzol - der unsichtbare Killer
3/16 Dossier: Benzol - der unsichtbare Killer
3/16 Perspektiven: Apple Samsung & Co.
2/16 Dossier: So verändern wir die Welt
2/16 Dossier: So verändern wir die Welt
2/16 Perspektiven: Kampf gegen Land Grabbing
2/16 Perspektiven: Kampf gegen Land Grabbing
1/16 Dossier: Gold glänzt nicht für alle gleich
1/16 Dossier: Gold glänzt nicht für alle gleich
1/16 Perspektiven: Konzernverantwortungsinitiative und Bergbau
1/16 Perspektiven: Konzernverantwortungsinitiative und Bergbau
4/15 Dossier: Ohne Bienen kein Leben
4/15 Dossier: Ohne Bienen kein Leben
4/15 Perspektiven: Industrielle Landwirtschaft
4/15 Perspektiven: Industrielle Landwirtschaft
3/15 Dossier: Konzerne, übernehmt Verantwortung!
3/15 Dossier: Konzerne, übernehmt Verantwortung!
3/15 Perspektiven: Konzernverantworungsinitiative
3/15 Perspektiven: Konzernverantworungsinitiative
2/15 Dossier: Das Glück, weniger zu haben
2/15 Dossier: Das Glück, weniger zu haben
2/15 Perspektiven: Nachhaltige Entwicklungsziele
2/15 Perspektiven: Nachhaltige Entwicklungsziele
1/15 Dossier: Unsere Ernährung heizt das Klima an
1/15 Dossier: Unsere Ernährung heizt das Klima an
1/15 Perspektiven: Klimawandel und Fleischkonsum
1/15 Perspektiven: Klimawandel und Fleischkonsum