Jahresberichte und weitere Publikationen über Brot für alle

Startseite – Brot für alle / Publikationen / Jahresberichte und weitere Publikationen

Hier finden Sie den aktuellen Jahresbericht von Brot für alle sowie die Jahresberichte der vergangenen Jahre. Erfahren Sie mehr über Brot für alle durch weitere Publikationen über uns, wie zum Beispiel unserem Leitbild oder unserer Broschüre ‚Engagement ist eine Lebenseinstellung‘.

 


Jahresbericht 2018: Die Macht der grossen Zahl

Gemeinsam sind wir stark. Was abgedroschen klingt, hat wie viele Redewendungen einen wahren Kern. Dass die Macht der grossen Zahl etwas bewegen und verändern kann, zeigt sich jedenfalls immer wieder.

Brot für alle setzt sich seit Jahren dafür ein, dass Schweizer Unternehmen ihren Beitrag zu einer gerechteren Welt leisten und auch im Ausland Menschenrechte und Umweltstandards respektieren. Dieses Ziel verfolgt auch die Konzernverantwortungsinitiative, die Brot für alle zusammen mit über hundert anderen Organisationen unterstützt. Das beharrliche Engagement dieser Koalition hat im Parlament eine intensive Debatte ausgelöst und zu einem Gegenvorschlag geführt. Wie aktuell und wichtig die Thematik ist, haben Recherchen von Brot für alle zu den Geschäften von Schweizer Konzernen in Uganda und der Demokratischen Republik Kongo 2018 erneut dargelegt.

Die wachsende Skepsis gegenüber einer Wirtschaft, die nur Wachstum und Profit im Auge hat, äusserst sich aber nicht nur auf politischer Ebene. Viele Menschen sind bereit, selbst zu handeln und neue Geschäfts-, Konsum- und Lebensmodelle zu wagen. Der «Tag des Wandels» im Rahmen der Ökumenischen Kampagne 2018 zeigte auf, wie vielfältig diese Ideen sind.

Wollen wir die Welt in eine gerechte und nachhaltige Zukunft führen, muss der gesellschaftliche Wandel gelingen. Er kann glücken, wenn wir Wohlstand, Zufriedenheit und Reichtum weniger materiell zu definieren beginnen. Die Verantwortung dafür liegt primär bei uns im Norden, der viel zu den globalen ökologischen und sozialen Problemen beigetragen hat, unter der die Menschheit heute leidet. Nehmen wir sie wahr. Und vertrauen wir auf die Macht der grossen Zahl.

Lesen Sie hier den Jahresbericht 2018 als PDF »

Jahresrechnung inkl. Revisionsbericht 2018 


Jahresbericht 2017: Vorwärts zu den Wurzeln

Wollen wir ein gerechtes und nachhaltiges Ernährungssystem aufbauen, braucht es im Sinne des biblischen Jubeljahrs einen Neubeginn für den Menschen und die Erde. Es braucht Menschen, die sich dem schonenden Anbau gesunder Lebensmittel für regionale Märkte widmen. Und Konsumenten, die dies honorieren: indem sie bewusster essen, faire Preise bezahlen, Lebensmittel wieder selber verarbeiten. So kann uns dieser Wandel «vorwärts zu den Wurzeln» führen: näher zur Erde und solidarisch mit den Menschen, die sie bebauen – und gleichzeitig einen Schritt voran in eine bessere Zukunft.

Lesen Sie hier den Jahresbericht 2017 als PDF »

Jahresrechnung inkl. Revisionsbericht 2017 


Jahresbericht 2016: Brot für alle im Zeichen des Wandels

Ein Prioritätenwandel in unserem Ernährungs- und Wirtschaftssystem ist dringend nötig. Er beginnt damit, dass wir uns und die Welt aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Deshalb hat Brot für alle 2016 mit einer Gruppe von engagierten Personen in der Romandie damit begonnen, diesen inneren Wandel voranzutreiben und sich in eine weltweite Bewegung von lokalen Initiativen einzufügen, die hier und jetzt eine gerechtere Welt schaffen.

Lesen Sie hier den Jahresbericht 2016 als PDF »

Jahresrechnung inkl. Revisionsbericht 2016

Jahresrechnung inkl. Revisionsbericht 2017 


Projektheft 2016

Projekte der Entwicklungszusammenarbeit der Schweizerischen Evangelischen Werke

Download: Projektheft als PDF »

 


Porträt Brot für alle – Engagement ist eine Lebenseinstellung

Unser Weg, unsere Ziele, unsere Überzeugung: Erfahren Sie mehr darüber, was hinter der täglichen Arbeit von Brot für alle steht.

 

Lesen Sie hier unsere Broschüre als PDF »