Land Grabbing in Afrika – finanziert durch europäische Steuerzahler?