Monitoring-Bericht „Addax in Sierra Leone“ 2016

Kein Land, keine Arbeit, kein Einkommen

23.06.2016

Die Schweizer Firma Addax Bioenergy hat 2009 in Sierra Leone 54 000 Hektaren Land gepachtet, um Zuckerrohr anzubauen. Zugleich wurde eine Raffinerie errichtet, um aus dem Zuckerrohr Ethanol herzustellen und zu exportieren. Das Sierra Leone Netzwerk für das Recht auf Nahrung (Silnorf) und Brot für alle haben von Beginn an das Projekt verfolgt und die betroffene Bevölkerung unterstützt, ihre Rechte geltend zu machen. Jetzt liegt der dritte Monitoring-Bericht vor.