Brot für alle

Informationen für Kirchgemeinden

Startseite / Kirchgemeinden

Danke!

Dass Sie sich mit uns engagieren. Seit 1961 bewegen wir gemeinsam mit Ihnen in den Kirchgemeinden die Menschen – im Norden wie im Süden.

Auf dieser Seite haben wir Informationen für Mitarbeitende und Engagierte in den Kirchgemeinden zusammengestellt. Sie finden Hintergründe zur Projektarbeit, zu Aktionen oder zu Bildungsangeboten. Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Engagement und stehen Ihnen beratend zur Seite. Mit dem Newsletter speziell für Kirchgemeinden halten wir Sie auf dem Laufenden. Doch wir möchten Ihnen nicht nur Informationen zur Verfügung stellen. Uns liegt der Austausch mit Ihnen am Herzen. Deshalb freue ich mich auf Ihre Post oder einen Anruf.

Ihre Ansprechpartnerin

MD1
Maria Dörnenburg

Beratung Kirchgemeinden

031 380 65 62

Mail

News für Kirchgemeinden

OEK+Partner_rgb_mHG_d

Ökumenische Kampagne 2017

Geld gewonnen, Land zerronnen

In der Ökumenischen Kampagne 2017 weisen Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein auf den Landraub als Folge der Expansion von Grossplantagen hin. In den Monokulturen, welche die Ernährung von Bauernfamilien gefährden, steckt auch Schweizer Geld.

Kampagnendauer:
1. März 2017 bis 16. April 2017

Rosenaktion:
25. März 2017

Informationen und Materialien zur Kampagne 2017 stehen Ihnen auf der Seite «Sehen und Handeln» zur Verfügung.

Unsere Südpartnerschaften

Atelier sur l'acces a la terre en Afrique de l'ouest et centrale A Yaounde, Cameroun du 10 au 12 avril 2013

Einsatz gegen die Ausbreitung von Palmölplantagen

835.8059 - Grain, Westafrika

Mehr lesen
Afrewatch_Header

Damit der Rohstoffabbau der Bevölkerung zu Gute kommt

835.8018 - Menschenrechte im Bergbau, DR Kongo

Mehr lesen
Via Campesina_Header

Einsatz für die Rechte der Bäuerinnen und Bauern

834.8047 - La Via Campesina, weltweit

Mehr lesen
Syngergie_Header

Kampf gegen Land Grabbing in Westafrika

835.8056 - Synergie Paysanne, Benin und Westafrika

Mehr lesen
Silnorf_Header

Zugang zu Land gegen Hunger

835.8076 - Silnorf, Sierra Leone

Mehr lesen
Guatemala_Header

Auf dem Weg zur Selbstbestimmung der indigenen Bevölkerung

835.8070 - Ök. Partnerschaft, Guatemala

Mehr lesen
GrowthPartners_Header

Mit eigenem Saatgut die Ernährung sichern

835.8037 - Growth Partners Africa, Kenia

Mehr lesen
SACOM_Header

Für faire Arbeitsbedingungen in der Computerindustrie

835.8052 - Sacom, China

Mehr lesen
REDSAG_Header

Engagement für die Rechte der Bauernfamilien

835.8046 - Redsag, Guatemala

Mehr lesen
LabelStep_Header

Gerechte Löhne für Teppichknüpferinnen

835.8019 - Label STEP, Diverse Länder

Mehr lesen
Klimawandel_Header_1345X607

Gemeinsam den Klimawandel angehen

835.8017 - Klimatrainings, Südliche Länder

Mehr lesen
Palmöl_Header

Widerstand gegen Land Grabbing für Palmölproduktion

835.8057 - Indonesien

Mehr lesen
GRAIN_Header

Natürliche Vielfalt und Land als Grundlage für eine sichere Ernährung

835.8026 - GRAIN, weltweit

Mehr lesen
Fian_Header

Umsetzung der Rechts auf Nahrung

835.8016 - FIAN, Ecuador

Mehr lesen
FairWearFoundation_Header

Den Arbeitenden in der Textilindustrie eine Stimme geben

835.8032 - Fair Wear Foundation, weltweit

Mehr lesen
ElectronicsWatch_Header

Marktmacht nutzen – mit einer Stimme sprechen

835.8042 - Electronics Watch, Weltweit/China

Mehr lesen
CWWN_Header

Einsatz für die Rechte der Arbeiterinnen in China

835.8014 - Chinese Working Women Network, China

Mehr lesen
BenchMarks_Header_1345X607

Tunatazama – Wir schauen genau hin

835.8072 - Bench Marks Foundation, Südafrika

Mehr lesen
ASO_Header_1345X607

Land für die indigenen Völker in Äthiopien

835.8086 - ASO, Äthiopien

Mehr lesen
Klimawandel

Mit lokalen Initiativen die Ernährung sichern

835.8027 - diverse, weltweit

Mehr lesen
Dank der Bfa-Partnerorganisation Anafae gibt es in Tegucigalpa einen lokalen Markt © Tina Goethe

Lebensperspektiven für Bauernfamilien schaffen

835.8036 - Anafae, Honduras

Mehr lesen

Projektheft

Brot für alle unterstützt die Arbeit von Ihren Partnern im Süden sowie 11 Partnerwerken in der Schweiz. Im Projektheft finden Sie Informationen rund um die ca. 350 Projekte, welche vor allem über die Sammlung der Ökumenischen Kampagne mitfinanziert werden.

Download: Projektheft als PDF »

Finden Sie unsere Partner auf der Seite "Über uns"

Wie kann ich eine Spende einzahlen?

Am einfachsten nutzen Sie folgendes PC-Konto um
ihre Spende zu überweisen. 
Spendenkonto: PC 40-984-9

Gerne senden wir Ihnen einen Einzahlungsschein zu.
Bestellen Sie über unseren Shop »

 

  • ezs-bfa

    Einzahlungsscheine Spendenkonto 40-984-9

    Kostenlos! Art.Nr.: 30218

Gerne kommen wir vorbei

Planen Sie einen Anlass in Ihrer Kirchgemeinde? Eine Unterrichtsstunde mit Konfirmanden?

Gerne kommen wir vorbei, berichten von unserer Arbeit und bieten einen anschaulichen Einblick in unsere Arbeitsthemen, die Geschichte von Brot für alle und die Arbeit unserer Partner im Süden. Unsere ReferentInnen und Bildungsverantwortlichen stehen für Gottesdienste, Unterrichtsstunden, Informationsanlässe oder Dankesanlässe für Freiwillige zur Verfügung.

Schweiz, Immensee: Tschirren Stephan, Mitarbeiter der Bethlehem Mission Immensee,  Portrait, Porträt, 08.11.2012
Stephan Tschirren

Bildung und Katechese

031 380 65 95

Mail

jt_KG
Jan Tschannen

Bildung und Theologie

031 380 65 61

Mail

MD1
Maria Dörnenburg

Beratung Kirchgemeinden

031 380 65 62

Mail

SEK_DE_Logo_RGB

500 Jahre Reformation

Die Reformatoren wollten, dass jede und jeder frei und verantwortlich sei, in seiner Beziehung zu Gott wie in seinem alltäglichen Leben. Wer diese Verantwortung wahrnimmt und wahrnehmen kann, verändert die Welt.

Diesen Ansatz verfolgt Brot für alle in ihrer Arbeit und wehrt sich gegen Unternehmen, die weltweit die Rechte von Menschen und Natur missachten. Dazu engagiert sich Brot für alle im Norden wie im Süden. 

Weitere Informationen »

Spezialfonds „Klima und Entwicklung“

Klimafonds läuft aus - Engagement geht weiter

Nach einer internen Evaluation kam die Klimafondskommission zum Ergebnis, dass die Hauptziele des Fonds erreicht wurden: Inzwischen haben die meisten Schweizer Partnerwerke die Klimathematik in ihre Programme und Projekte im Süden integriert. Deshalb läuft der Fonds Ende 2016 aus. Die Arbeit im Bereich Klima ist jedoch nicht beendet. Brot für alle engagiert sich weiterhin mit Trainings und Unterstützungen für die Anpassung an den Klimawandel.

Weitere Informationen dazu »

Pin It on Pinterest

Share This