Ökumenische Kampagne

Erfolg für die Ökumenische Kampagne 2015: 21’000 Unterschriften für die Klimapetition

28.05.2015

Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein haben über 21'000 Unterschriften für die Klimapetition der Klima-Allianz gesammelt. Gemeinsam fordern sie, dass sich die Schweiz in den bevorstehenden Klimaverhandlungen für gerechte und griffige Massnahmen einsetzt. Insgesamt hat die Klima-Allianz heute der Bundeskanzlei 107‘765 Unterschriften für Bundesrätin Doris Leuthard überreicht.

Die Ökumenischen Kampagne 2015 zeigte die Zusammenhänge zwischen dem Essen auf unseren Tellern und dem Weltklima auf. «Unsere Partner im Süden erleben diesen Zusammenhang sehr viel direkter als wir», sagt Patrick Renz, Direktor Fastenopfer. Und Beat Dietschy, Zentralsekretär von Brot für alle, ergänzt: «Sie trifft es, wenn im Sekundentakt Wald abgebrannt wird, um Tierfutter für unseren hohen Fleischkonsum anzubauen. Das heizt das Klima buchstäblich an und bedroht die Ernährungslage in verletzlichen Gebieten.»

Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein fordern deshalb Bundesrat und Parlament auf, Massnahmen zu fördern, die den Klimawandel begrenzen. Ebenso sollen die Menschen im Süden bei der Anpassung an die Klimaerwärmung unterstützt werden, nicht zuletzt, weil sie diese zum kleinsten Teil verursacht haben.

Für die Klimapetition an Bundesrätin und Klimaministerin Doris Leuthard haben Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein während der Ökumenischen Kampagne 2015 über 21 000 Unterschriften gesammelt. Patrick Renz, Direktor Fastenopfer, freut sich darüber: «Das sind ein Fünftel der 107,765 Unterschriften, die heute im Bundeshaus abgegeben wurden». Und er dankt allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Alle diese Menschen unterstützen die Forderung, dass sich die Schweiz an der grossen Uno-Klimakonferenz Ende November 2015 in Paris für wirksame und gerechte Massnahmen einsetzt.

Weitere Informationen:

  • Julia Jawtusch, Fachperson Klima Brot für alle, 079 489 38 24
  • Patricio Frei, Kommunikation Fastenopfer, 076 520 24 66 

Bilder der Petitionsübergabe / Medienmitteilung der Klima-Allianz: 
www.klima-allianz.ch/107765-unterschriften

Hintergrundinformationen:
www.sehen-und-handeln.ch