Aktuell

Drei Fragen an… Beat Dietschy

05.01.2011

Beat Dietschy, Zentralsekretär von Brot für alle, über 50 Jahre Brot für alle, das Jubiläumsjahr und die Herausforderungen für die Zukunft.

„Heutige Entwicklungszusammenarbeit muss sich mit Klimafragen befassen“

13.12.2010

Seit der Kampagne 2009 setzt sich Brot für alle gezielt für die Integration von Klimafragen in der Entwicklungszusammenarbeit ein.

Unternehmen und Menschenrechte: Schweiz muss umdenken

19.10.2010

Bei Bundesrat, Verwaltung und Parlament haben Wirtschaftsinteressen eindeutig Vorrang vor Menschenrechten und Umweltschutz. Das muss sich ändern.

Symposium „Unternehmen und Menschenrechte. Verantwortungen klären.“

18.10.2010

Zivilgesellschaft fordert Revision der Landpachtverträge des Schweizer Agrotreibstoffunternehmens Addax Bioenergy in Sierra Leone.

Computerindustrie: „Business as usual“ nach Selbstmordserie

12.10.2010

Illegale Überstunden, militärisches Management, Ausbeutung und Demütigungen: Die Arbeitsbedingungen beim weltweit grössten Elektronikzulieferer Foxconn habe…

Erfolgreicher Klimaworkshop auf den Philippinen

09.08.2010

Anfang Juli führten Brot für alle und Fastenopfer eine Projektanalyse und einen Klimaworkshop auf den Philippinen durch. Ziel war die Erarbeitung von Strategi…

Internationale Allianz für eine gerechtere Welt

16.06.2010

Seit Juni 2010 ist Brot für alle Mitglied von Act Alliance. Das internationale kirchliche Netzwerk ist weltweit eines der grössten Bündnisse für humanitäre…

Jahresbericht 2009: Gutes Spendenergebnis trotz Finanzkrise

07.06.2010

Die Spenderinnen und Spender zeigten sich auch im vergangenen Jahr trotz der unsicheren Wirtschaftlage überaus solidarisch. Mit rund 12'200’000 CHF Spendenei…

Computerfirmen müssen Ausbeutung beenden

01.06.2010

Medienmitteilung von Brot für alle und Fastenopfer zur Selbstmord-Serie bei chinesischem Elektronikzulieferer Foxconn

Abschluss der Ökumenischen Kampagne 2010: Stoppt den unfairen Handel!

06.04.2010

Fazit der Ökumenischen Kampagne 2010: Grosses, kreatives Engagement in der ganzen Schweiz, viele verkaufte Rosen und weitere Zeichen der Solidarität.

Klare Worte an der Eröffnung der Ökumenischen Kampagne

18.02.2010

Der internationale Handel verschärft den weltweiten Hunger. Als Alternativen präsentieren Fastenopfer und Brot für alle zur Eröffnung der ökumenischen Kamp…

Gerechtigkeit im Klimawandel – Die Pflichten der Schweiz

17.09.2009

Die Schweiz muss ihren Ausstoss an Treibhausgasen weit stärker reduzieren als der Bundesrat es vorsieht. Zudem muss sie arme Länder bei der Bewältigung der F…