Aktuell

Land Grabbing

Palmöl-Petition zeigt Wirkung: Coop reduziert Verbrauch, andere müssen folgen

05.07.2018

Bern/Luzern, 5. Juli 2018. Etappensieg für Brot für alle, Fastenopfer und Pro Natura im Kampf gegen Landraub und Umweltzerstörung wegen Palmöl: Coop schrän…

Endlich frei: Die Klage gegen Pastor Omot wurde fallengelassen!

05.04.2018

Pastor Omot, engagierter Landrechts-Aktivist aus Äthiopien, ist frei! Die Anklage gegen ihn wurde vom äthiopischen Gericht fallen gelassen.

Nachhaltiges Palmöl: Etikettenschwindel mit RSPO-Label

23.02.2018

Auch nach 15-jährigem Bestehen steht der RSPO weder für eine ökologische noch für soziale Nachhaltigkeit.

Handelsabkommen mit Indonesien darf kein Palmöl enthalten

02.02.2018

Offener Brief an Bundesrat Schneider-Ammann: Palmöl muss aus dem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien ausgeschlossen werden.

Indonesische Dörfer reichen Beschwerde ein gegen RSPO

29.01.2018

Der Vorwurf: RSPO tut nichts gegen eine malaysische Palmölfirma, die das Land von indigenen Dörfern in West-Kalimantan geraubt hat.

Keine Besserung in Sierra Leone

21.12.2017

Nach der Übernahme des gescheiterten Addax-Projekts durch Sunbird Bioenergy Africa Ltd ist die Situation für die Betroffenen immer noch schwierig.

Deklaration von Port Loko: Wir wollen unser Land zurück!

18.09.2017

Wir, die Frauen, wollen unser Land und unsere Wälder zurück damit wir eine Landwirtschaft haben können, die uns ernährt.

Land Grabbing in Afrika – finanziert durch europäische Steuerzahler?

15.09.2017

Mehrere Entwicklungsbanken gewährten Addax in Sierra Leone Kredite. Die Schweizer Firma brachte der lokalen Bevölkerung jedoch Landverlust und Hunger.

Billiger Rohstoff mit teuren Folgen

08.09.2017

Für Ölpalmplantagen wird heute die Fläche von rund 300 Fussballfeldern gerodet - pro Stunde. Beweise für nachhaltiges Palmöl bleiben aus.

Palmöl führt zu Land Grabbing

04.09.2017

Bei der Anlage von Palmöl-Plantagen werden Rechte der Menschen verletzt und Lebensräume zerstört. Nachhaltigkeit bei Palmöl gibt es nicht.

Weizenfeld in Frankreich

Chinesen kaufen Frankreichs Böden, um Brot für China herzustellen

04.04.2017

14 Prozent aller Land Grabbing-Fälle betreffen Europa. (Ein Artikel aus dem Dossier 1/17)

Hinter Ölpalmplantagen stecken auch Schweizer Banken

06.03.2017

Immer wieder stehen Palmölfirmen in Indonesien in der Kritik, weil sie Menschenrechte und Gesetze nicht beachten. Auch Schweizer Banken und Finanzdienstleister…