Aktuell

Partner im Norden

CO2-Gesetz und Pariser Klimaübereinkommen: Offener Brief an den Nationalrat

03.12.2018

Die Klima-Allianz legt die Ambitionslücken des aktuellen Vorschlags zum CO2-Gesetz offen und fordert eine konsequente und gerechte Klimapolitik.

Massiver Einbruch bei der Schweizer Entwicklungsfinanzierung

10.04.2018

Die heute vom Bundesrat publizierten Daten zeigen: Die Schweiz verpasst das selbst gesetzte Ziel bei der Entwicklungszusammenarbeit klar.

Steuervorlage 17: Paradigmenwechsel jetzt!

22.03.2018

Der Bundesrat begibt sich mit der heute publizierten Vorlage zur Unternehmenssteuerre­form entwicklungspolitisch vom Regen in die Traufe.

UNO-Menschenrechtsexperte: «Schweizer Konzernbesteuerung könnte Menschenrechte verletzen»

28.02.2018

Der UNO-Menschenrechtsexperte Juan Pablo Bohoslavsky kritisiert in einem Bericht die Schweizer Steuerpolitik gegenüber multinationalen Konzernen.

Unausgeglichener Bundesrat

28.06.2017

Der Entwurf des Bundesrats für das Bundesbudget 2018 ist ein völlig einseitiges Sparpaket, das erneut vor allem auf Kosten der Entwicklungszusammenarbeit gehe…

Switzerland first! Kommission will internationale Zusammenarbeit reduzieren

22.05.2017

Eine knappe Mehrheit der Finanzkommission des Nationalrats verlangt schon wieder Kürzungen bei der Entwicklungszusammenarbeit.

#FürDich – JA zur «Grünen Wirtschaft»

22.08.2016

Eine Mitmach-Kampagne wirbt für die breite Unterstützung der Volksinitiative «Grüne Wirtschaft».

Klima-Masterplan: Erster Schweizer Plan zur Umsetzung des Pariser Abkommens

02.06.2016

Wandel hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft in einer gerechteren Welt: Gemeinsam mit den Partnerorganisationen im Norden und im Süden hat Brot für alle 2015 a…

Wo ist der Klimaplan zur Umsetzung des Pariser Abkommens?

22.04.2016

Heute Abend (Schweizer Zeit) wird Bundesrätin Doris Leuthard bei der UNO in New York das Pariser Klimaabkommen unterzeichnen. Mit der historischen Pariser Eini…

Über 140‘000 Unterschriften für mehr Konzernverantwortung

17.04.2016

Es ist geschafft: Die Konzernverantwortungsinitiative kommt zustande! In knapp einem Jahr hat Brot für alle gemeinsam mit anderen Organisationen 140‘000 Unte…

Weckruf gegen Hunger und Armut

30.03.2016

30 Organisationen der Schweizer Zivilgesellschaft fordern die National- und Ständeräte auf, nicht auf dem Buckel der Ärmsten zu sparen, sondern 0.7% unseres …

Abschluss der Ökumenischen Kampagne 2016

28.03.2016

Ein Thema, das interessierte, noch mehr Fastengruppen und viele Unterschriften – eine erste Bilanz der Ökumenischen Kampagne 2016, die gestern Ostersonntag z…

Angriff auf die Entwicklungszusammenarbeit

22.03.2016

Die Finanzkommission des Nationalrats will die Ausgaben für Entwicklungszusammenarbeit bis 2020 um über einen Viertel reduzieren.

FIFF: Alias Maria mit dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet

22.03.2016

Der Preis der Ökumenischen Jury des Internationalen Filmfestivals Freiburg (FIFF) wurde an den Film Alias Maria des Regisseurs José Luis Rugeles verliehen.

Sparprogramm auf Kosten der Bekämpfung von Fluchtursachen

17.02.2016

Der Bundesrat setzt in der Botschaft über die internationale Zusammenarbeit 2017-2020 bei der langfristigen, bilateralen Entwicklungszusammenarbeit kräftig de…

WTO-Ministerkonferenz darf Entwicklungsfokus nicht aufgeben

11.12.2015

Vom 15. bis 18. Dezember findet die Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (WTO) erstmals in Afrika statt. Alliance Sud fordert die Schweiz auf, sich fü…

Offener Brief der Kirchen an den Bundesrat zur Weltklimakonferenz in Paris

30.11.2015

Was die Schweizer Kirchen von der Weltklimakonferenz in Paris erwarten - und was sie vom Bundesrat explizit verlangen.

Klimagipfel in Paris: Schweiz muss dringend mehr tun

24.11.2015

Zwei Wochen nach den verheerenden Terroranschlägen wird sich die Welt an der Klimakonferenz COP21 in Paris treffen. Die Zeit um eine Klimakatastrophe zu verhin…

Versprechen für globale nachhaltige Entwicklung gebrochen

20.11.2015

Heute hat die Finanzkommission des Nationalrats Kürzungen von über 115 Millionen Franken bei der Entwicklungszusammenarbeit gutgeheissen. Die Konsequenzen sin…

Kurzsichtige Politik – leere Versprechungen

10.11.2015

Die Finanzkommission des Ständerates hat heute Kürzungen im Budget der Entwicklungszusammenarbeit gutgeheissen.Alliance Sud kritisiert die geplanten Kürzunge…

Drei Fragen an… Marc Steiner

23.06.2015

Kurzinterview mit Marc Steiner, Jurist und Spezialist für das öffentliche Beschaffungswesen.

Medienfonds und Medienpreis «real21 – die Welt verstehen»

05.06.2015

Unter dem Namen «real21 – die Welt verstehen» lancieren das MAZ – die Schweizer Journalistenschule und Alliance Sud einen Medienfonds und Medienpreis.

Öffentliche Beschaffung: Bund darf Chance zur gesetzlichen Verankerung von Nachhaltigkeitskriterien nicht verpassen

04.06.2015

Für die konsequente Ausrichtung der öffentlichen Beschaffung auf Nachhaltigkeit braucht es dringend rechtliche Grundlagen. Brot für alle macht sich in diesem…

Erfolg für die Ökumenische Kampagne 2015: 21’000 Unterschriften für die Klimapetition

28.05.2015

Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein haben über 21'000 Unterschriften für die Klimapetition der Klima-Allianz gesammelt und fordern nun entsprechende …

NGOs fordern die IT-Industrie heraus: Stoppt Krankheiten durch Chemie-Einsatz

20.03.2015

Über 200 Organisationen, Aktivistinnen und Aktivisten – darunter auch Brot für alle – stellen klare Forderungen an die Elektronikindustrie: Der Umgang mit…

Pflicht zur Sorgfaltsprüfung gehört ins Aktienrecht

13.03.2015

Brot für alle fordert gemeinsam mit Swissaid, Alliance Sud und der Erklärung von Bern die Schweizer Politik dazu auf, eine Sorgfaltspflicht bei international …

Konzernverantwortung: Nationalrat lehnt Motion für verbindliche Sorgfaltsprüfung ab

11.03.2015

Nach turbulenter Debatte hat der Nationalrat heute die Motion für mehr Konzernverantwortung erst angenommen und nach einem Rückkommen doch noch abgelehnt. Der…

Stellungnahme der Klima-Allianz zur Bekanntgabe der Schweizer Klimaschutzziele: Nichts als warme Luft

27.02.2015

Die heute von Bundesrätin Leuthard präsentierten Klimaschutzangebote der Schweiz an die Uno wurden von der Klima-Allianz analysiert und als völlig ungenügen…

Pilgerweg zur UN-Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015

23.02.2015

Ein breites ökumenisches Bündnis aus Kirchen, Entwicklungsorganisationen und Verbänden lädt international zu einem Pilgerweg für Klimagerechtigkeit von Sep…

Giftige Kost – Bundesrat gegen Stopp der Nahrungsmittelspekulation

18.02.2015

Spekulanten sollen weiter Wetten auf Nahrungsmittelpreise abschliessen dürfen. Der Bundesrat hat heute die Spekulationsstopp-Initiative zur Ablehnung empfohlen…

Volksinitiative für verantwortungsvolle Konzerne

19.01.2015

Der neu gegründete Verein Konzernverantwortungsinitiative plant die Lancierung einer Volksinitiative

Recht ohne Grenzen: Ständerat nimmt APK-Postulat zu Wiedergutmachung an

26.11.2014

Der Ständerat hat heute dem Postulat 14.3663 zugestimmt. Dieses verlangt einen Bericht über den Zugang zu Wiedergutmachung für Opfer von Menschenrechtsverlet…

Bundesrat verabschiedet sich vom Klimaschutz

19.11.2014

Der Bundesrat hat heute gemäss Radio SRF beschlossen, dass die Schweiz die Treibhausgas-Emissionen im Inland bis 2030 um lediglich 30 Prozent senken soll. Dies…

Bericht des Bundesrates zu menschenrechtlicher und umweltbezogener Sorgfaltsprüfung

28.05.2014

Bundesrat benennt Probleme und kennt die Lösung, verpasst aber die Umsetzung.

Faire Kleidung für die Bahn und alle Modebewussten

21.04.2014

Erfolgreiche Verkaufsaktionen und eine Petition prägten die Ökumenische Kampagne 2014. Unter dem Motto «Die Saat von heute ist das Brot von morgen» setzten …

Rosenaktion: Viel Freude zum Jubiläum

31.03.2014

ubiläum für die Rosenaktion: Zum zehnten Mal bereiteten Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein mit dieser Aktion gleich in mehrfacher Hinsicht Freude.

Drei Fragen an… Reto Aschwanden

11.02.2014

Das Kurzinterview mit Reto Aschwanden, Geschäftsleiter von Label STEP.

Neustart für das Label STEP

11.02.2014

Seit dem 1. Januar 2014 ist das Label STEP eigenständig. Der Verein «Label STEP – fair trade Teppiche» übernimmt das Gütesiegel von der Stiftung Max Have…

Ökumenische Kampagne 2013: Bilanz der Rosenaktion

07.03.2013

800‘000 Franken an einem Tag gesammelt und dabei viel Freude bereitet – Die Rosenaktion von Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein war ein eindrückli…

Ökumenische Kampagne 2013: Verursacht Schweizer Geld Hunger?

28.02.2013

Multinationale Konzerne reissen sich riesige Flächen in Entwicklungsländern unter den Nagel. Durch Land Grabbing droht eine Fläche 50 Mal so gross wie die Sc…

Ökumenische Kampagne 2013: Stopp dem Raubzug auf Land

13.02.2013

Ausländische Investoren entziehen in Entwicklungsländern der lokalen Bevölkerung immer mehr fruchtbaren Boden. Landraub führt zu Vertreibungen und Hunger.

Xstrata-Mine: Todesspirale dreht sich weiter

05.02.2013

Die tödliche Gewalt in der Region von Tampakan auf den Philippinen nimmt weiter zu. Das Schweizer Bergbauunternehmen Xstrata plant dort eine Mine.

Glencore bleibt Änderungen und Antworten schuldig

26.11.2012

«Noch immer betrachtet Glencore das Thema der Menschenrechte vorwiegend als eine Frage der Nächstenliebe und nicht als Teil der Unternehmensverantwortung.» D…

Drei Fragen an… Nadja Lang, Geschäftsführerin von Fairtrade Max Havelaar

05.09.2012

Im Jubiläumsjahr zum 20-jährigen Bestehen der Max-Havelaar-Stiftung blicken wir mit Nadja Lang, der Geschäftsführerin, zurück und in die Zukunft des Fairen…

Gipfel der Völker zu Rio+20: Landraub hat unkontrollierte Ausmasse angenommen

19.06.2012

67 Millionen Hektar Land – rund 17 Mal die Fläche der Schweiz – sind alleine in Afrika bereits vom ungebremsten Land Grabbing betroffen. Die Landnahme veru…

135‘285 fordern klare Regeln für Schweizer Konzerne. Weltweit.

14.06.2012

135‘285 Menschen haben die Petition ‚Recht ohne Grenzen‘ unterzeichnet, die heute dem Parlament übergeben wurde. Mit der Petition fordern die Unterzeichn…

Von Benin nach Rio: Modellprojekt für mehr Gerechtigkeit

09.04.2012

Sechs Projekte mit Modellcharakter haben Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein in der ökumenischen Kampagne vorgestellt. Damit haben sie gezeigt, wie mi…

Mehr Gleichberechtigung heisst weniger Hunger

23.02.2012

70 Prozent der weltweit Hungernden sind Frauen. In der Ökumenischen Kampagne «Mehr Gleichberechtigung heisst weniger Hunger» weisen Brot für alle, Fastenopf…

Klare Regeln für Schweizer Konzerne. Weltweit.

01.11.2011

Die Antwort des Bundesrats auf unsere Petition „Unternehmen müssen Menschenrechte achten“, die von 27‘300 Personen unterschrieben wurde, war absolut unbe…

Petition: Brot! Kein Benzin.

24.02.2011

Agrotreibstoffe verschärfen den Hunger und zerstören Tropenwälder. 35 Organisationen und 61'901 besorgte Bürgerinnen und Bürger fordern deshalb mit der am …

Gegen Korruption in der Entwicklungszusammenarbeit

24.01.2011

Ein Ratgeber und eine Checkliste von Brot für alle und Transparency International Schweiz helfen dabei, gezielte Massnahmen gegen Korruption zu entwickeln.

Unternehmen und Menschenrechte: Schweiz muss umdenken

19.10.2010

Bei Bundesrat, Verwaltung und Parlament haben Wirtschaftsinteressen eindeutig Vorrang vor Menschenrechten und Umweltschutz. Das muss sich ändern.

Symposium „Unternehmen und Menschenrechte. Verantwortungen klären.“

18.10.2010

Zivilgesellschaft fordert Revision der Landpachtverträge des Schweizer Agrotreibstoffunternehmens Addax Bioenergy in Sierra Leone.

Internationale Allianz für eine gerechtere Welt

16.06.2010

Seit Juni 2010 ist Brot für alle Mitglied von Act Alliance. Das internationale kirchliche Netzwerk ist weltweit eines der grössten Bündnisse für humanitäre…

Abschluss der Ökumenischen Kampagne 2010: Stoppt den unfairen Handel!

06.04.2010

Fazit der Ökumenischen Kampagne 2010: Grosses, kreatives Engagement in der ganzen Schweiz, viele verkaufte Rosen und weitere Zeichen der Solidarität.

Klare Worte an der Eröffnung der Ökumenischen Kampagne

18.02.2010

Der internationale Handel verschärft den weltweiten Hunger. Als Alternativen präsentieren Fastenopfer und Brot für alle zur Eröffnung der ökumenischen Kamp…

Gerechtigkeit im Klimawandel – Die Pflichten der Schweiz

17.09.2009

Die Schweiz muss ihren Ausstoss an Treibhausgasen weit stärker reduzieren als der Bundesrat es vorsieht. Zudem muss sie arme Länder bei der Bewältigung der F…

Ökumenische Kampagne 2009: Rosen … und das Recht auf Nahrung

01.03.2009

Am 14. März verkaufen Freiwillige von Fastenopfer und Brot für alle 150'000 Rosen und sammeln damit Geld für die Entwicklungszusammenarbeit. Die Rosen - von …