Aktuell

Partner im Norden

Ein trauriges Nein, das die Klimakrise verschärft und die Schweiz schwächt

13.06.2021

Die Klima-Allianz bedauert das knappe Nein zum revidierten CO2-Gesetz. Nun ist eine breite Koalition der Willigen nötig, um die Schweiz auf Klimakurs zu bringe…

NGOs sind zentral, international und im Inland

04.03.2021

Information und Sensibilisierung der Gesellschaft werden vom DEZA zwar als zentral erachtet, aber nicht mehr unterstützt.

Lippenbekenntnisse statt nachhaltiger Entwicklung

11.02.2021

Die vorgeschlagene Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030 des Bundesrats ist unverbindlich, vage und wenig ambitioniert.

© Hemis / Alamy Stock Photo

Menschenrechtsstandards für Batteriebranche

04.02.2021

Batterien für Elektrofahrzeuge und elektronische Geräte müssen menschenrechtskonform und umweltgerecht hergestellt werden.

Schweiz schneidet im europäischen Vergleich schlecht ab

19.01.2021

Kaum ein anderes Land interpretiert die UNO-Vorgabe, Klimafinanzierung aus «neuen und zusätzlichen» Finanzmitteln bereitzustellen, so lasch.

JA zum CO2-Gesetz aus Verantwortung für die nächsten Generationen

12.01.2021

Die Klima-Allianz Schweiz steht klar hinter dem CO2-Gesetz. Wir tragen für eine wirkungsvolle Klimapolitik – auch für unsere Kinder und Enkelkinder.

Start des Pariser Abkommens: Die schlimmsten Klimaauswirkungen können noch vermieden werden

30.12.2020

Am 1. Januar 2021 beginnt die Laufzeit des Klimaabkommens von Paris. In der Verantwortung stehen die Vertragsstaaten des Abkommens.

Die KVI hat die Schweiz verändert

08.12.2020

Die KVI scheiterte zwar am Ständemehr, trotzdem wurde in unserem Land ein politisches Erdbeben ausgelöst.

Die Organisationen der Klima-Allianz sagen JA zum CO2-Gesetz

10.09.2020

Der Nationalrat bereinigt heute weitere Differenzen im CO2-Gesetz. Es gilt nun, das Gesetz möglichst rasch unter Dach und Fach zu bringen und umzusetzen.

Hommage an unsere Gletscher Klimagerechtigkeit mit den Ländern des Südens

06.09.2020

An einer Feier am Fusse des Trient-Gletschers gedachten über 200 Personen der 500 Gletscher, die in der Schweiz bereits verschwunden sind.

Nun steht die Schweiz in der Pflicht

27.08.2020

Bauern und Bäuerinnen ernähren die Welt und sind paradoxerweise in vielen Ländern die Hauptbetroffenen von Hunger und extremer Armut.

Kein Zeichen für die internationale Solidarität

15.06.2020

Der Nationalrat will das internationale Engagement der Schweiz nicht ausbauen. Der Rat lehnte alle entsprechenden Anträge ab.