Aktuell

Wirtschaft & Menschenrechte

Unternehmen und Menschenrechte: Ein lückenhafter neuer Nationaler Aktionsplan (NAP)

14.02.2020

Der neue Aktionsplan bietet keine solide Grundlage um zu garantieren, dass die Schweizer Unternehmen im Ausland die Menschenrechte respektieren.

Blog #2: “Power to the people because the people have power!”

24.01.2020

Silva Lieberherr arbeitet bei Brot für alle als Fachperson Landwirtschaft und Landrechte und wanderte mit vielen weiteren Aktivistinnen vor kurzem nach Davos.

Die Kirche setzt sich für die Konzernverantwortungsinitiative ein

23.01.2020

Die Kirche will sich im Abstimmungsjahr aktiv für ein Ja zur Initiative einsetzen – für unsere Nächsten und Gottes Schöpfung.

Der Ständerat weigert sich, ein klares Bekenntnis zu den Menschenrechten abzulegen

19.12.2019

Gestern hat der Ständerat einen «Alibi-Gegenvorschlag» zur Konzernverantwortungsinitiative verabschiedet.

Blog #1: Warum spricht in der Schweiz niemand über Guatemala?

03.12.2019

Ester Wolf arbeitet bei Brot für alle im Team Recht auf Nahrung und fragt sich: Warum spricht in der Schweiz niemand über Guatemala?

Der Rat des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes unterstützt die Konzernverantwortungsinitiative

02.09.2019

Das klare Bekenntnis des SEK zur Verantwortung der Wirtschaft im Bereich der Menschenrechte und der Umwelt ist ein wichtiges und starkes Zeichen.

OECD-Klage gegen die Finanzierung von Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit Palmöl

05.07.2019

Milieudefensie (Niederlande), Sustainable Development Institute (Liberia) und WALHI (Indonesien) reichen eine Beschwerde bei der niederländischen Kontaktstelle…

Über 40 Tote bei Bergsturz in Glencore-Mine in der DR Kongo

28.06.2019

Am vergangenen Donnerstag ereignete sich in der KOV-Mine der Tochtergesellschaft der Glencore Kamoto Copper Company in der DR Kongo ein Unfall mit mehr als vier…

Schweizer Düngerhändler in Menschenrechtsverletzungen in Marokko verwickelt

05.06.2019

Studie belegt: In Marokko verschmutzen Düngerfabriken die Luft und mindestens elf Schweizer Rohstoffhändler stehen in Geschäftsbstehen mit dem Konzern.

Im Schatten des Kobaltbooms

12.03.2019

Der Gegenvorschlag der Konzernverantwortungsinitiative wurde heute vom Ständerat abgelehnt. Unsere Reportage aus dem Kongo verdeutlicht einmal mehr, dass es si…

Konzernlobby gewinnt im Ständerat – Kompromiss erleidet Schiffbruch

12.03.2019

Der Ständerat hat mit knapper Mehrheit beschlossen, nicht auf einen Gegenvorschlag einzutreten und die Initiative dem Volk zur Ablehnung vorzuschlagen.

Kautschuk-Konzern vertreibt Bauern in Liberia

20.02.2019

Der Plantagenkonzern Socfin und seine Schweizer Tochterfirmen sind gemäss unserem Bericht in Liberia in gravierende Menschenrechtsverletzungen involviert.