Aktuell

Wirtschaft & Menschenrechte

Kein Maulkorb für die Kirchen

08.04.2021

Dass sich die Kirche zu grundlegend ethischen Fragen äussert und an öffentlichen Debatten teilnimmt, gehört zu einer lebendigen Demokratie und einer aktiven …

Konzernmacht in Sierra Leone

10.11.2020

Ein Blogbeitrag über einen Landrausch, der dazu führt, dass Investoren große Teile des Agrarlandes in Afrika unter ihre Kontrolle und damit die Gemeinden um …

Glencore: Gefährliche Geschäfte in einem schwachen Staat

21.10.2020

Für Geschädigte in einem Land mit schwachen staatlichen Institutionen ist es schwierig, zu ihrem Recht zu kommen. Abhilfe könnte künftig die Konzernverantwo…

Verantwortungsvolles Wirtschaften – weltweit

08.07.2020

Hand aufs Herz: Wollen wir tatsächlich Arbeitsplätze erhalten, für welche die Ausbeutung von Menschen, Raubbau an der Natur oder die Verletzung von Menschenr…

Die liberianische Socfin-Plantage SRC will keinen Konfliktlösungsprozess

03.06.2020

Im Mai 2019 hat die liberianische NGO Green Advocates im Namen von 22 Dorfgemeinschaften eine Beschwerde beim IFC eingereicht, in der sie auf gravierende Mensch…

Glencore-Bericht verschweigt «Menschenrechtsvorfälle»

02.06.2020

Null. Diese Zahl kommt zustande, weil Glencore in ihrem Hochglanzprospekt nach eigenen Kriterien definiert, was als „schwerer Menschenrechtsvorfall“ gewerte…

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

20.05.2020

In der Demokratischen Republik Kongo leben 70 Prozent der Bevölkerung mit weniger als einem Dollar pro Tag. Eine grosse Zahl davon arbeitet unter sehr schwieri…

Unternehmen und Menschenrechte: Ein lückenhafter neuer Nationaler Aktionsplan (NAP)

14.02.2020

Der neue Aktionsplan bietet keine solide Grundlage um zu garantieren, dass die Schweizer Unternehmen im Ausland die Menschenrechte respektieren.

Blog #2: “Power to the people because the people have power!”

24.01.2020

Silva Lieberherr arbeitet bei Brot für alle als Fachperson Landwirtschaft und Landrechte und wanderte mit vielen weiteren Aktivistinnen vor kurzem nach Davos.

Die Kirche setzt sich für die Konzernverantwortungsinitiative ein

23.01.2020

Die Kirche will sich im Abstimmungsjahr aktiv für ein Ja zur Initiative einsetzen – für unsere Nächsten und Gottes Schöpfung.

Der Ständerat weigert sich, ein klares Bekenntnis zu den Menschenrechten abzulegen

19.12.2019

Gestern hat der Ständerat einen «Alibi-Gegenvorschlag» zur Konzernverantwortungsinitiative verabschiedet.

Blog #1: Warum spricht in der Schweiz niemand über Guatemala?

03.12.2019

Ester Wolf arbeitet bei Brot für alle im Team Recht auf Nahrung und fragt sich: Warum spricht in der Schweiz niemand über Guatemala?