Aktuell

Rechte für Bäuerinnen und Bauern

Basel – Hauptstadt der Pestizide

29.04.2021

Dieses Jahr fiel der «March against Bayer and Syngenta» mit dem Internationalen Tag des kleinbäuerlichen Widerstandes zusammen. So konnte der globale Widerst…

Grosser Erfolg für Saatgutmesse in Kamerun

01.04.2021

Eigentumsrechte, Patente oder Hybridsaatgut? Eine Saatgutmesse in Kamerun macht das Thema Saatgut festlich und farbenfroh, und somit leichter fassbar, findet Es…

Bauernproteste in Indien

22.12.2020

Zehntausende Bäuerinnen und Bauern campieren seit Wochen an den Stadtgrenzen von Indiens Hauptstadt New Delhi und blockieren strategisch wichtige Autobahnen und Eisenbahnstrecken.

Sierra Leone: Enttäuschte Hoffnung

23.11.2020

Joseph Saffa (Silnorf, Sierra Leone) über ein landwirtschaftliches Projekt, das Bioethanol für die EU produziert und gleichzeitig die Bevölkerung hungernd zu…

Barbaren in der Scheune 3

06.10.2020

Die Deza zahlte einen Betrag in der Höhe von 9.3 Millionen Schweizer Franken an den Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD).

Barbaren in der Scheune 2

02.10.2020

«Der Direktor von Omnivore verliess das sinkende Schiff (den Verwaltungsrat von Doodhwala, Anm.d.Red.) einen Monat vor dem Bankrott und ließ uns im Stich.»

Duzende landwirtschaftliche Fahrzeuge auf einem riesigen Feld

Barbaren in der Scheune

29.09.2020

Claudia Stürzinger und Silva Lieberherr über Private Equity in der Landwirtschaft und wie aus Landwirtschaft Agrobusiness wird.

Nun steht die Schweiz in der Pflicht

27.08.2020

Bauern und Bäuerinnen ernähren die Welt und sind paradoxerweise in vielen Ländern die Hauptbetroffenen von Hunger und extremer Armut.

Mali: Gefährliches Engagement für das Recht auf Land

29.07.2020

Der Einsatz für das Recht auf Land ist gefährlich. Dies zeigt einmal mehr der bewaffnete Überfall auf Massa Kone, Wortführer der Westafrikanischen Convergen…

Falsche Rezepte gegen Hunger

02.06.2020

Die indonesische Menschenrechts- und Umweltorganisation WALHI ist mit Kampagnen, politischen Stellungnahmen und Projekten in jeder Provinz des Landes aktiv.

«Mit Agrarökologie liegen wir goldrichtig»

18.05.2020

«Es ist egal, wann du anrufst. Ich bin immer da», sagt Octavio Sánchez. Vor der Covid19-Krise war das anders: Da konnte man den Koordinator des honduranische…

Mali: Ausnahmezustand schon vor Corona

14.05.2020

Ein Grossteil der Bevölkerung in Mali leidet an Hunger und Armut. Jetzt droht die Corona-Krise diese Situation noch zu verschlimmern.