Aktuell

Sarah Schilliger, Soziologin und Dozentin an der Universität Basel. Foto: Kostas Maros

«Wir verschieben unseren Pflegenotstand»

26.05.2017

Reiche Länder wie die Schweiz lagern Care-Arbeit zunehmend an billige, ausländische Arbeitskräfte aus. Interveiw mit der Soziologin Sarah Schilliger.

Alliance Sud_Teaser

Switzerland first! Kommission will internationale Zusammenarbeit reduzieren

22.05.2017

Eine knappe Mehrheit der Finanzkommission des Nationalrats verlangt schon wieder Kürzungen bei der Entwicklungszusammenarbeit.

BFA_JB16_Seite_01

Jahresbericht 2016 zeigt Erfolge und Neuerungen

15.05.2017

Brot für alle, die Entwicklungsorganisation der Evangelischen Kirchen der Schweiz, blickt im Jahresbericht 2016 auf ein erfreuliches Jahr zurück.

Ausschnitt aus dem Titelbild des Dossiers Care

Ohne Care geht gar nichts

12.05.2017

Die grösstenteils von Frauen geleistete und meist unbezahlte Sorgearbeit gerät immer mehr unter Druck. Nur eine Aufwertung innerhalb der Gesellschaft kann hier Abhilfe schaffen.

news_uganda

LafargeHolcim bleibt in der Verantwortung für die Kinderarbeit

03.05.2017

Der Fall zeigt exemplarisch, dass die Schweiz die Sorgfaltspflicht von Unternehmen endlich gesetzlich regeln muss.

News_klimaaliianz_logo

Klimaschutz-Memento: Ausschlussvon Investitionen in fossile Unternehmen

20.04.2017

Eine kürzlich veröffentlichte Studie zeigt auf, dass die Nationalbank 10,8% ihres US-Aktienportfolios in Unternehmen der fossilen Industrie investiert.

Collage von eingereichten Bildern für die Aktion Neuland

Mit Rosen, Neuland und Inputtheater gegen Land Grabbing

18.04.2017

Land muss dem Leben dienen, nicht dem Profit. Schweizweit fand unser Anliegen in vielfältiger Weise Unterstützung.

Weizenfeld in Frankreich

Chinesen kaufen Frankreichs Böden, um Brot für China herzustellen

04.04.2017

14 Prozent aller Land Grabbing-Fälle betreffen Europa. (Ein Artikel aus dem Dossier 1/17)

Nahaufnahmen von farbigen Rosen

Eine Rose – drei Mal Freude

20.03.2017

Medienmitteilung zur Rosenaktion der Ökumenische Kampagne 2017 am 25. März 2017

OEK17_beitrag

Hinter Ölpalmplantagen stecken auch Schweizer Banken

06.03.2017

Immer wieder stehen Palmölfirmen in Indonesien in der Kritik, weil sie Menschenrechte und Gesetze nicht beachten. Auch Schweizer Banken und Finanzdienstleister…

Header_Kovi

Auftrieb für Konzernverantwortungsinitiative: Frankreich führt Sorgfaltsprüfungspflicht ein

22.02.2017

Frankreich hat gestern Abend eine vorbildliche Sorgfaltsprüfungspflicht für multinationale Konzerne verabschiedet.

IMG_2714

Gefahr durch Marktkonzentration in der Agrarindustrie

16.02.2017

In einem offenen Brief fordert Brot für alle die EU-Wettbewerbskommission auf, die geplanten Fusionen in der Agrarindustrie abzulehnen.

Land Grabbing? Stabilitätsanker? Das US-Militär trainiert die Ethiopian National Defense. (Foto: MCC / E. A. Clement)

Trotz Repression bekommt Äthiopien Entwicklungshilfegelder

13.01.2017

Äthiopien treibt eine monopolisierende Modernisierung seiner Landwirtschaft voran. Auf soziale Konflikte reagiert die Regierung mit Gewalt.

KOVI_Bundeshaus

Standortpolitik mit Scheuklappen

11.01.2017

Der Bundesrat empfiehlt die Konzernverantwortungsinitiative zur Ablehnung und verpasst eine wichtige Gelegenheit im Bereich Wirtschaft und Menschenrechte.

Bild_Contigo

«Ohne Transition erreichen wir gar nichts»

13.12.2016

Die17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung aus der Agenda 2030 erfordern nichts weniger als eine auf lange Frist angelegte Transformation unserer Welt.

Header_Kovi

Ein Plan ohne Aktion

09.12.2016

Wir begrüssen die Verabschiedung des Nationalen Aktionsplans für Wirtschaft und Menschenrechte (NAP). Der konkrete Inhalt fällt jedoch in jeder Hinsicht enttäuschend aus.

News-Bild

Eine Bewegung startet den Wandel von unten

09.12.2016

Die Menschheit sieht sich derzeit mit mehreren grossen Herausforderungen konfrontiert. Es braucht einen Wandel - nur wie?

Cover_dossier

Der Wandel beginnt in uns

08.12.2016

Wollen wir die Welt verändern, müssen wir zu erst uns selber verändern. Deshalb hat Brot für alle neu den Bereich der «inneren Transition» geschaffen.

Ein Mann steht vor einem Grenzstein

Studie zu Palmölplantagen in der DR Kongo

08.11.2016

Neuer Bericht zeigt katastrophale Folgen von mitfinanzierten Palmölplantagen durch Entwicklungsbanken in der DR Kongo.

Verdorrte Zuckerrohrfelder: Obwohl Addax den Betrieb eingestellt und die Leute entlassen oder freigestellt hatte, blieb der Bevölkerung der Zugang zu den Zuckerrohrfelder verwehrt. .Das bedeutet keine Nahrung für die Bevölkerung und kein Einkommen. Foto: Miges Baumann/Brot für alle

Erste Uno-Klimakonferenz nach historischem Gipfel von Paris

01.11.2016

Über die Modalitäten bei der Umsetzung des historischen Pariser Klimavertrags wird vom 7. bis 18. November 2016 in Marrakesch verhandelt.

benzol_2

„Stopp-Benzol“ – Mobilfunkverkäufer sind aufgerüttelt

26.10.2016

Benzol tötet: Allein in China sind bis heute rund 100'000 Menschen an den Folgen einer Benzolvergiftung gestorben.

Kovi_Einreichung_martinbichsel_ch_041

Echte Schweizer Qualität heisst Schutz von Mensch und Umwelt

10.10.2016

Die heute eingereichte Konzernverantwortungsinitiative hat ein Ziel: Schweizer Qualität soll in Zukunft auch den Schutz von Mensch und Umwelt einschliessen.

Auch nach dem Verkauf von Addax Bioenergy bleiben die Fragen der  Bevölkerung. John Brima Kargbo (links) von Silnorf, der lokalen Partnerorganisation von Brot für alle in Sierra Leone, hat sie in Romaro gesammelt. Foto: Miges Baumann/Brot für alle

Zukunft für Bauernfamilien bleibt unklar

07.10.2016

Jetzt ist klar: Addax verkauft die Mehrheit am Agrotreibstoffprojekt in Sierra Leone an Sunbird Bioenergy.

Ein Mann steht vor einem gerodeten Feld.

Interpellation zur Verantwortung für Entwicklungsgelder bei Finanzinstitutionen

27.09.2016

2013 hat der Bundesrat verneint, dass "Investitionen und Geldflüsse der Entwicklungsbanken intransparent sind und zu mehr Armut und Hunger führen."

benzol_2

Benzol tötet. Salt schweigt.

26.09.2016

Unsere Anstrengungen reichten nicht aus, um einen Dialog über den Einsatz von Benzol mit Salt einzuleiten. Eine Delegation besucht sie deshalb heute in Renens.

Eine Frau und ein Kind gehen durch ein landwirschaftlich genutztes Gebiet in Sierra Leone

Die Schwächsten dürfen nicht die Hauptlast tragen!

23.09.2016

Eine neue Studie weist nach, dass die Entwicklungsbanken ihren eigenen Finanzierungsstandards nicht ausreichend nachgekommen sind.

Produktionshallen in China

Swisscom ergreift Massnahmen gegen Benzol

13.09.2016

Die Kampagne gegen Benzol, die Fastenopfer und Brot für alle letzte Woche lanciert haben, verzeichnet ihren ersten Erfolg.

benzol_2

Smartphones: Tote wegen Benzol?

05.09.2016

Benzol tötet: Allein in China sind bis heute rund 100'000 Menschen an den Folgen einer Benzolvergiftung gestorben.

DeutscheVersion300x214

#FürDich – JA zur «Grünen Wirtschaft»

22.08.2016

Eine Mitmach-Kampagne wirbt für die breite Unterstützung der Volksinitiative «Grüne Wirtschaft».

EW

Der Kanton Waadt wird Mitglied von Electronics Watch

19.08.2016

Interview mit Valérie Bronchi, Projektleiterin in der Abteilung Nachhaltige Entwicklung des Departements für Infrastruktur und Personalwesen des Kantons Waadt…

AllianceSud

Migration und Entwicklung nicht vermischen

16.08.2016

Die Forderung nach der Neuausrichtung der Schweizerischen Entwicklungszusammenarbeit auf Herkunftsländer von Asylsuchenden in der Schweiz wurde zurückgezogen.

bernarddupasquier3

Wie Gemüse anbauen die Welt verändert

27.07.2016

Die Sustainable Development Goals zielen im globalen Süden wie im Norden auf nachhaltig organisierte Gesellschaften. Die Bewegung Transition hinterfragt die do…

Children are walking away from church in Gorom refugee camp in South Sudan on the 20rst of July 2014

Keine Gelder aus Deutschland und der EU für Projekte, die Landnahmen fördern

19.07.2016

Deutschland und die EU geben 3.8 Millionen Euro an die äthiopische Regierung. Dies hat bisher zu massiven Menschenrechts- verletzungen geführt.

Diskussionsstimmung im Dorf

Kein Land, keine Arbeit, kein Einkommen

23.06.2016

Die Schweizer Firma Addax hat 2009 ein angebliches Vorzeigeprojekt lanciert. Der eben veröffentlichte dritte Monitoringbericht rüttelt auf.

Michel Maxime Egger

Neue Stelle für Transition im Büro Lausanne: Michel Egger wechselt zu Brot für alle

20.06.2016

Gemeinsam mit kirchlichen und ausserkirchlichen Gruppen wird er den Kurswechsel hin zu einer wirklich nachhaltigen Entwicklung vorantreiben.

News_Logo_Bfa

Website in einem neuen Kleid

07.06.2016

Herzlich willkommen auf unserer neuen Website! Die Seite soll Ihnen unsere wichtigsten Themen auf eine bildreiche und ansprechende Weise näherbringen.

News_klimaaliianz_logo

Klima-Masterplan: Erster Schweizer Plan zur Umsetzung des Pariser Abkommens

02.06.2016

Wandel hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft in einer gerechteren Welt: Gemeinsam mit den Partnerorganisationen im Norden und im Süden hat Brot für alle 2015 a…

Cover_Jahresbericht_2015_de

Medienmitteilung zum Jahresbericht 2015

23.05.2016

Wandel hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft in einer gerechteren Welt: Gemeinsam mit den Partnerorganisationen im Norden und im Süden hat Brot für alle 2015 a…

News_klimaaliianz_logo

Wo ist der Klimaplan zur Umsetzung des Pariser Abkommens?

22.04.2016

Heute Abend (Schweizer Zeit) wird Bundesrätin Doris Leuthard bei der UNO in New York das Pariser Klimaabkommen unterzeichnen. Mit der historischen Pariser Eini…

KOVI_Zustandekommen

Über 140‘000 Unterschriften für mehr Konzernverantwortung

17.04.2016

Es ist geschafft: Die Konzernverantwortungsinitiative kommt zustande! In knapp einem Jahr hat Brot für alle gemeinsam mit anderen Organisationen 140‘000 Unte…

Anzeigebild_Studie

Konzerne nehmen Menschenrechte nicht ernst

05.04.2016

Eine neue Studie nimmt die Menschenrechtspolitik von Schweizer Konzernen untet die Lupe. Inwiefern ist diese konform mit international anerkannten Menschenrech…

weckruf_logo_web_deutsch

Weckruf gegen Hunger und Armut

30.03.2016

30 Organisationen der Schweizer Zivilgesellschaft fordern die National- und Ständeräte auf, nicht auf dem Buckel der Ärmsten zu sparen, sondern 0.7% unseres …

OEK2016_HeaderGross_Visual

Abschluss der Ökumenischen Kampagne 2016

28.03.2016

Ein Thema, das interessierte, noch mehr Fastengruppen und viele Unterschriften – eine erste Bilanz der Ökumenischen Kampagne 2016, die gestern Ostersonntag z…

Alliance Sud_Teaser

Angriff auf die Entwicklungszusammenarbeit

22.03.2016

Die Finanzkommission des Nationalrats will die Ausgaben für Entwicklungszusammenarbeit bis 2020 um über einen Viertel reduzieren.

Szene aus dem Film 'Alias Maria'

FIFF: Alias Maria mit dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet

22.03.2016

Der Preis der Ökumenischen Jury des Internationalen Filmfestivals Freiburg (FIFF) wurde an den Film Alias Maria des Regisseurs José Luis Rugeles verliehen.

landgrabbing

Addax zieht sich aus Vorzeigeprojekt zurück – doch die Verantwortung bleibt

22.03.2016

Die Schweizer Addax Bioenergy will ihr Projekt zur Herstellung von Agrotreibstoff in Sierra Leone verkaufen. Die Bevölkerung soll nicht noch einmal darunter le…

News_Fairphone

Brot für alle zündet den Funken: Fairphone 2 in Swisscom Sortiment

18.03.2016

Swisscom bekennt sich einmal mehr zur Nachhaltigkeit: Seit diesem Monat führt das Unternehmen das Fairphone 2 im Sortiment.

Reaktion auf den Artikel «Das ist eines Fastenkalenders unwürdig» von ref.ch (16.3.2016)

17.03.2016

Ein Gastbeitrag auf ref.ch greift den Fastenkalender vehement an. Brot für alle reagiert und verteidigt das eigene Engagement für die Konzern- verantwortungsi…

News_Omot

Äthiopien: Freiheit für Menschenrechtsaktivisten

15.03.2016

Seit einem Jahr hält Äthiopien drei Menschenrechtsaktivisten gefangen. Bisher konnte die Staatsanwaltschaft keine Zeugen für ihre Anklage vor Gericht bringen…

Anafae

Berta Cáceres – weltweit geschätzte indigene Menschenrechtsverteidigerin und Umweltschützerin in Honduras erschossen

08.03.2016

Brot für alle trauert mit ihrem honduranischen Südpartner ANAFAE um Berta Cáceres. Sie wurde am 3. März 2016 in ihrem Haus in der Stadt La Esperanza erschos…

Rosenaktion_2015_3

Rosenaktion: 130 000 Zeichen der Solidarität

05.03.2016

Bei Regen und Schneefall wurden heute Samstag in der Schweiz 130 000 Fair-Trade-Rosen zugunsten der Entwicklungsorganisationen Brot für alle, Fastenopfer und P…

key_visual_frau_mais_breit

Zumindest Positionslimiten einführen: Reaktion auf Abstimmung Initiative „Gegen die Spekulation mit Nahrungsmitteln“

28.02.2016

Brot für alle bedauert, dass die Initiative „Gegen die Spekulation mit Nahrungsmitteln“ an der Urne gescheitert ist, fordert aber, dass die fast 40% Ja-Sti…

Alliance Sud_Teaser

Sparprogramm auf Kosten der Bekämpfung von Fluchtursachen

17.02.2016

Der Bundesrat setzt in der Botschaft über die internationale Zusammenarbeit 2017-2020 bei der langfristigen, bilateralen Entwicklungszusammenarbeit kräftig de…

07_Carine-Kampigna_artlink

Problemgold wegen Gesetzeslücke

15.02.2016

Eine Lücke in der Schweizer Gesetzgebung begünstigt Menschenrechtsverletzungen von Konzernen im Ausland.

key_visual_frau_mais_breit

Den Welthunger effektiv bekämpfen

28.01.2016

Trotz ausreichender Nahrungsmittelproduktion leiden immer noch 800 Millionen Menschen Hunger. Um gegen diesen Skandal anzukämpfen, braucht es auch Massnahmen w…

News_contigo_4_12

Entwicklungsagenda 2030: Gute Noten und Kritik an den SDG

19.12.2015

Erstmals sind nachhaltige Entwicklungsziele der UNO wirklich global. Realen Erfolg bringt aber erst ein grundlegender Kurswechsel.

News_ModellVollerHoffnung

Modelle voller Hoffnung und Zukunft zeigen – Interview mit Bernard DuPasquier

17.12.2015

Seit September leitet Bernard DuPasquier Brot für alle und sagt: «Wir müssen zeigen, welche Gesellschaftsmodelle Hoffnung und Zukunft in sich tragen».

Salzmann

Das Klima-Abkommen von Paris: Ein Signal, aber kein Massnahmenplan

14.12.2015

Ein wichtiges Klima-Jahr geht zu Ende. Doch was sollen wir von all dem ins nächste Jahr mitnehmen?

Alliance Sud_Teaser

WTO-Ministerkonferenz darf Entwicklungsfokus nicht aufgeben

11.12.2015

Vom 15. bis 18. Dezember findet die Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (WTO) erstmals in Afrika statt. Alliance Sud fordert die Schweiz auf, sich fü…

News_COP21

Offener Brief der Kirchen an den Bundesrat zur Weltklimakonferenz in Paris

30.11.2015

Was die Schweizer Kirchen von der Weltklimakonferenz in Paris erwarten - und was sie vom Bundesrat explizit verlangen.

News_klimaaliianz_logo

Klimagipfel in Paris: Schweiz muss dringend mehr tun

24.11.2015

Zwei Wochen nach den verheerenden Terroranschlägen wird sich die Welt an der Klimakonferenz COP21 in Paris treffen. Die Zeit um eine Klimakatastrophe zu verhin…

News_Schmidt

Martina Schmidt übernimmt Pfarrstelle und verlässt Brot für alle

23.11.2015

Nach zehn Jahren als Leiterin des Secrétariat Romand übernimmt Martina Schmidt Anfang Februar 2016 eine Pfarrstelle in Montreux-Veytaux. Wir wünschen ihr all…

Alliance Sud_Teaser

Versprechen für globale nachhaltige Entwicklung gebrochen

20.11.2015

Heute hat die Finanzkommission des Nationalrats Kürzungen von über 115 Millionen Franken bei der Entwicklungszusammenarbeit gutgeheissen. Die Konsequenzen sin…

Alliance Sud_Teaser

Kurzsichtige Politik – leere Versprechungen

10.11.2015

Die Finanzkommission des Ständerates hat heute Kürzungen im Budget der Entwicklungszusammenarbeit gutgeheissen.Alliance Sud kritisiert die geplanten Kürzunge…

News_FreeOmot

Newsletter: Unterstützen Sie die verfolgten Landrechtsaktivisten in Äthiopien!

05.11.2015

Die Nachricht war für mich ein Schock: Als ich im März 2015 in Nairobi/Kenia auf unsere Workshop-Teilnehmenden wartete, erfuhr ich, dass die sieben Äthiopier…

News_SDG_Logo

Unterzeichnung der Agenda 2030 der Uno: Verpflichtung zur nachhaltigen Entwicklung

29.09.2015

Im Beisein von über 150 Staats- und Regierungschefs wird ab heute in New York die Uno-Agenda 2030 für die nachhaltige Entwicklung gefeiert und in Kraft gesetz…

News_Omot

Anklagen nach einem Workshop zu Saatgut und Recht auf Nahrung – Äthiopien soll verhaftete Teilnehmer freilassen

22.09.2015

Drei äthiopische Teilnehmer unseres Saatgut-Workshops wurden auf dem Flughafen von Addis Abeba verhaftet – drei davon wurden jetzt angeklagt.

News_BernardDuPasquier_quer

Bernard DuPasquier neuer Geschäftsleiter

11.09.2015

Wechsel an der Spitze von Brot für alle: Bernard DuPasquier folgt auf Beat Dietschy. Der Kurs und das Ziel werden bleiben.

News_BernardDuPasquier_hoch

Drei Fragen an… Bernard duPasquier

11.09.2015

Der neue Geschäftsleiter von Brot für alle steht Red und Antwort im Kurzinterview.

Mine abandonnée Sleyta Ntendeka Yvan Maillard test eau Yvan habitant Ntendeka Copyright: PPP/Daniel Tillmanns

Vitol und die Menschenrechte

23.08.2015

Der grösste Schweizer Konzern Vitol ist zu wenig um die Wahrung von Menschenrechten und international anerkannten Umweltstandards bei seinem Kohlegeschäft in …

News_marcsteiner

Drei Fragen an… Marc Steiner

23.06.2015

Kurzinterview mit Marc Steiner, Jurist und Spezialist für das öffentliche Beschaffungswesen.

News_Logo_Real21

Medienfonds und Medienpreis «real21 – die Welt verstehen»

05.06.2015

Unter dem Namen «real21 – die Welt verstehen» lancieren das MAZ – die Schweizer Journalistenschule und Alliance Sud einen Medienfonds und Medienpreis.

News_logo_KompassNachhaltigkeit

Öffentliche Beschaffung: Bund darf Chance zur gesetzlichen Verankerung von Nachhaltigkeitskriterien nicht verpassen

04.06.2015

Für die konsequente Ausrichtung der öffentlichen Beschaffung auf Nachhaltigkeit braucht es dringend rechtliche Grundlagen. Brot für alle macht sich in diesem…

Alliancesüd

Erfolg für die Ökumenische Kampagne 2015: 21’000 Unterschriften für die Klimapetition

28.05.2015

Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein haben über 21'000 Unterschriften für die Klimapetition der Klima-Allianz gesammelt und fordern nun entsprechende …

Header_Wirtschaft&Menschenrechte

Brot für alle begrüsst EU-Entscheid zur Reglementierung der Einfuhr von Konfliktrohstoffen

21.05.2015

Das Europäische Parlament hat am Mittwoch, 20.5.2015 einem Gesetzesentwurf zur Unterbindung des Handels mit Konfliktrohstoffen entlang der gesamten Lieferkette…

News_Jahresbericht2014

Jahresbericht 2014: Kampagnen stärkten Einsatz für faire Arbeitsbedingungen

18.05.2015

Brot für alle stellte sich 2014 ausgeprägt in den Dienst der Benachteiligten in den Fabriken im Süden. Lesen Sie im Jahresbericht 2014, wie sich Brot für al…

jt

Jan Tschannen ist neu verantwortlich für Bildung und Theologie

12.05.2015

Pfarrer Jan Tschannen hat Anfang Mai 2015 die Nachfolge von Siegfried Arends als Verantwortlicher für Bildung und Theologie bei Brot für alle angetreten.

Header_Kovi

Firmen sollen Menschenrechte weltweit einhalten

21.04.2015

Menschenrechte weltweit respektieren, Schöpfung bewahren, Verantwortung übernehmen: Die Ziele der heute gestarteten und von Brot für alle mitinitiierten Konz…

Logo_Kovi

Globale Geschäfte? Globale Verantwortung!

21.04.2015

Wenn Menschenrechte und Umwelt durch wirtschaftliche Aktivitäten im Ausland gefährdet sind, stehen auch Konzerne mit Sitz in der Schweiz in der Pflicht: Mit d…

News_flapping_

Diep Hoang Nguyen aus Vietnam gewinnt den Preis der Ökumenischen Jury am FIFF 2015

07.04.2015

Der Film "Flapping in the Middle of Nowhere" von Diep Hoang Nguyen aus Vietnam gewinnt den Preis der Ökumenischen Jury am FIFF 2015, ein Preis der von Brot fü…

Titel

Bilanz der Ökumenischen Kampagne 2015: Das Thema Fleischkonsum ist noch nicht gegessen

06.04.2015

Die Ökumenische Kampagne 2015 ging am Ostersonntag erfolgreich zu Ende. Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein zeigten die Auswirkungen von hohem Fleisch…

News_RegulaElke

Reorganisation und neue Ressortleiterinnen bei Brot für alle

27.03.2015

Der Stiftungsrat von Brot für alle hat Elke Fassbender und Regula Reidhaar als Leiterinnen für die neu geschaffenen Ressorts „Fundraising & Marketing“ und…

logo_GoodElectronics

NGOs fordern die IT-Industrie heraus: Stoppt Krankheiten durch Chemie-Einsatz

20.03.2015

Über 200 Organisationen, Aktivistinnen und Aktivisten – darunter auch Brot für alle – stellen klare Forderungen an die Elektronikindustrie: Der Umgang mit…

FWF_logo

Textilindustrie: Handbuch zeigt Wege zu besseren Arbeitsbedingungen

16.03.2015

Bessere Arbeitsbedingungen in Textilfabriken sind möglich. Das zeigt anschaulich und präzise der neue Factory Guide der Fair Wear Foundation (FWF).

News_Rosenaktion

Rosen bringen Freude und Verbesserungen

14.03.2015

Rosen waren heute Samstag ein Symbol für den Einsatz für Gerechtigkeit: In einer schweizweiten Aktion haben Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein 160 0…

Shop_Bfa_Logo

Pflicht zur Sorgfaltsprüfung gehört ins Aktienrecht

13.03.2015

Brot für alle fordert gemeinsam mit Swissaid, Alliance Sud und der Erklärung von Bern die Schweizer Politik dazu auf, eine Sorgfaltspflicht bei international …

News_Logo_RechtOhneGrenzen

Konzernverantwortung: Nationalrat lehnt Motion für verbindliche Sorgfaltsprüfung ab

11.03.2015

Nach turbulenter Debatte hat der Nationalrat heute die Motion für mehr Konzernverantwortung erst angenommen und nach einem Rückkommen doch noch abgelehnt. Der…

News_klimaaliianz_logo

Stellungnahme der Klima-Allianz zur Bekanntgabe der Schweizer Klimaschutzziele: Nichts als warme Luft

27.02.2015

Die heute von Bundesrätin Leuthard präsentierten Klimaschutzangebote der Schweiz an die Uno wurden von der Klima-Allianz analysiert und als völlig ungenügen…

News_expo2015

„Feeding the Planet“ – unheilige Allianz von Basel und Syngenta an der Expo 2015

24.02.2015

Das Motto der Expo Mailand heisst “Feeding the Planet. Energy for Life“. Syngenta, der Hauptsponsor des Basler Auftritts in Mailand, soll während der Basle…

News_COP21

Pilgerweg zur UN-Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015

23.02.2015

Ein breites ökumenisches Bündnis aus Kirchen, Entwicklungsorganisationen und Verbänden lädt international zu einem Pilgerweg für Klimagerechtigkeit von Sep…

Header_OEKKampagne2015

Wie unser Konsum das Klima aufheizt. Weniger für uns, genug für alle.

19.02.2015

Zukunftsfähige Ansätze für ein besseres Klima bieten Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein unter dem Motto «Weniger für uns. Genug für alle.» mit …

Alliance Sud_Teaser

Giftige Kost – Bundesrat gegen Stopp der Nahrungsmittelspekulation

18.02.2015

Spekulanten sollen weiter Wetten auf Nahrungsmittelpreise abschliessen dürfen. Der Bundesrat hat heute die Spekulationsstopp-Initiative zur Ablehnung empfohlen…

TG

Tina Goethe kritisiert den Auftritt der Schweiz an der Expo 2015 in Mailand

30.01.2015

Welternährung und Energie - das sind die Themen der Expo 2015, welche im Sommer in Mailand eröffnet wird. Grosse Schweizer Konzerne nutzen die Plattform. Hör…

News_HTNR_Phone

„Apfel der Sünde“: Die Schattenseiten der Milliardengewinne Apples

28.01.2015

"Apfel der Sünde" - 10vor10-Bericht mit Daniela Renaud zeigt die Schattenseiten der Milliardengewinne Apples auf.

Schweiz, Immensee: Tschirren Stephan, Mitarbeiter der Bethlehem Mission Immensee,  Portrait, Porträt, 08.11.2012

Neue Stelle für Bildung und Katechese: Das Bildungsangebot von Brot für alle wird verstärkt

28.01.2015

Anfang Februar nimmt Stephan Tschirren seine Arbeit als Verantwortlicher Bildung und Katechese bei Brot für alle auf.

News_Dirty-Water

Volksinitiative für verantwortungsvolle Konzerne

19.01.2015

Der neu gegründete Verein Konzernverantwortungsinitiative plant die Lancierung einer Volksinitiative

News_BernardDuPasquier_hoch

Brot für alle hat Bernard DuPasquier zum neuen Geschäftsleiter gewählt

17.12.2014

Der Stiftungsrat von Brot für alle hat einstimmig Bernard DuPasquier zum neuen Geschäftsleiter der Organisation gewählt.

key_visual_frau_mais_breit

Schweizer Finanzinvestitionen verletzen das Menschenrecht auf Nahrung

09.12.2014

Ohne gesicherte Menschenrechte ist kein würdiges Leben möglich. Noch immer leiden aber viele Menschen an Hunger. Ihr Recht auf Nahrung wird verletzt.

News_Logo_RechtOhneGrenzen

Recht ohne Grenzen: Ständerat nimmt APK-Postulat zu Wiedergutmachung an

26.11.2014

Der Ständerat hat heute dem Postulat 14.3663 zugestimmt. Dieses verlangt einen Bericht über den Zugang zu Wiedergutmachung für Opfer von Menschenrechtsverlet…

News_klimaaliianz_logo

Bundesrat verabschiedet sich vom Klimaschutz

19.11.2014

Der Bundesrat hat heute gemäss Radio SRF beschlossen, dass die Schweiz die Treibhausgas-Emissionen im Inland bis 2030 um lediglich 30 Prozent senken soll. Dies…

FWF_logo

Petition: SBB setzt Zeichen für fairere Einkäufe

17.11.2014

Erfolg für die Petition von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein: Die SBB anerkennt strenge Anforderungen und will beim Einkauf von Textilien noch stä…

Ein Mann steht vor einem gerodeten Feld.

Investitionen von Schweizer Banken: Mit Schweizer Geld wird Regenwald zerstört

06.11.2014

Schweizer Banken finanzieren Land Grabbing in Indonesien und weiteren Ländern. Das zeigt eine Studie von Brot für alle. Wo Palmölplantagen entstehen, werden …

Werbung für unsere Kampagne mit dem Titel "Wie viel Blut steckt in deinem Smartphone.

Rating zeigt: Probleme bei Handy- und Computer-Produktion

09.09.2014

Die Herstellung von Handys und Computer ist sehr problematisch. Das belegen Fastenopfer und Brot für alle mit dem ersten Rating der Marken nach ethischen und …

News_A.Hilbeck

Drei Fragen an… Angelika Hilbeck

26.08.2014

Angelika Hilbeck ist Privatdozentin an der ETH Zürich und Stiftungsrätin von Brot für alle.

News_sauti

Sauti ya Wakulima – Empowerment durch Smartphones

19.08.2014

In Tansania nutzen Bäuerinnen und Bauern ihre Mobiltelefone und das Internet, um Erfahrungen und landwirtschaftliches Wissen auszutauschen: partizipative ‚E-…

Durak (Rock Films)

Filmpreis der ökumenischen Jury in Locarno an „Durak“ (The Fool)

18.08.2014

Die ökumenische Jury in am 67. Filmfestival in Locarno hat mit dem Film „Durak“ (The Fool) des russischen Regisseurs Yury Bykov einen Film ausgezeichnet, d…

News_Glencore

Glencore im Kongo: Ungelöste Probleme

17.07.2014

Kinderarbeit, Umweltverschmutzung und aggressive Steuerpraxis – Realitäten rund um die Minen von Glencore in der Demokratischen Republik Kongo.

News_Logo_RechtOhneGrenzen

Bericht des Bundesrates zu menschenrechtlicher und umweltbezogener Sorgfaltsprüfung

28.05.2014

Bundesrat benennt Probleme und kennt die Lösung, verpasst aber die Umsetzung.

News_Jahresbericht2013

Rückblick 2013: Erfolgreiche Kampagnen und verstärkter Einsatz für Partnerorganisationen

20.05.2014

Die Entwicklungsorganisation Brot für alle blickt auf ein erfreuliches Jahr zurück. Mit zwei grossen Kampagnen bewegten wir Menschen.

FWF_logo

18’000 fordern fair fabrizierte Kleider für SBB

07.05.2014

Die SBB soll sich beim Kauf ihrer Uniformen und Betriebskleider noch stärker für faire Arbeitsbedingungen in der Textilproduktion einsetzen und der Fair Wear …

BFA-FO-Signet

Faire Kleidung für die Bahn und alle Modebewussten

21.04.2014

Erfolgreiche Verkaufsaktionen und eine Petition prägten die Ökumenische Kampagne 2014. Unter dem Motto «Die Saat von heute ist das Brot von morgen» setzten …

News_Rosenverkauf

Rosenaktion: Viel Freude zum Jubiläum

31.03.2014

ubiläum für die Rosenaktion: Zum zehnten Mal bereiteten Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein mit dieser Aktion gleich in mehrfacher Hinsicht Freude.

News_Stollen

Konfliktmineralien: EU-Regelung ist zu lasch

06.03.2014

Die Europäische Kommission hat Anfang März 2014 einen Vorschlag zur Regelung des Umgangs mit Rohstoffen aus Konfliktgebieten gemacht. Leider ist dieser ungen…

News_R.Aschwanden

Drei Fragen an… Reto Aschwanden

11.02.2014

Das Kurzinterview mit Reto Aschwanden, Geschäftsleiter von Label STEP.

Logo_STEP

Neustart für das Label STEP

11.02.2014

Seit dem 1. Januar 2014 ist das Label STEP eigenständig. Der Verein «Label STEP – fair trade Teppiche» übernimmt das Gütesiegel von der Stiftung Max Have…

News_SACOMInterview

„Wir versuchen die Wahrheit ans Licht zu bringen“ – Interview mit Parry Leung (SACOM)

14.01.2014

Was sind die Ziele von SACOM, einer der Partnerorganisationen von Brot für alle? Und wie sollen diese erreicht werden? Zu Besuch bei Brot dür alle war Parry L…

News_Philippinen_Klimatraining

Wichtiger denn je: Klimatrainings auf den Philippinen

05.12.2013

Die zerstörerischen Taifune werden auf den Philippinen immer häufiger. Brot für alle setzt sich mit Klimatrainings dafür ein, dass die Menschen sich für di…

Bern 28.11.2013, Mitarbeiter Brot für Alle, Photo: Marion Nitsch

Drei Fragen an … Daniela Renaud

05.12.2013

Daniela Renaud im Kurzinterview. Sie ist verantwortlich für die Kampagne „High Tech – No Rights“ bei Brot für alle und Fastenopfer.

News_Addax_klein

Beschwerde gegen RSB-Zertifikat: Schwache Zertifizierung führt zu Greenwashing

10.09.2013

Am 28. Februar 2013 verkündete Addax Bioenergy, dass sie die Zertifizierung des Roundtables für nachhaltige Biomaterialien (Roundtable on Sustainable Biomater…

Addax_News

Addax kurz vor Produktionsbeginn: Negative Folgen und Unzufriedenheit bleiben

28.08.2013

Addax Bioenergy baut in Sierra Leone in grossem Massstab Zuckerrohr an, um daraus Agrotreibstoff zu gewinnen. Eine neue Untersuchung der lokalen Organisation Si…

News_Workshop_Kamerus

„Voneinander Lernen und etwas bewirken“

28.05.2013

45 Teilnehmende aus zehn Ländern West- und Zentralafrikas tauschten in Yaoundé Erfahrungen im Kampf gegen Land Grabbing aus. Organisiert wurde der Workshop vo…

Header_Medienmitteilungen

Bundesrat lässt Menschen im Süden ausser Acht

27.03.2013

Fastenopfer und Brot für alle sind enttäuscht von der Schweizer Regierung. Mit seinem heute Nachmittag veröffentlichten „Bericht der interdepartementalen P…

News_Rosenaktion

Ökumenische Kampagne 2013: Bilanz der Rosenaktion

07.03.2013

800‘000 Franken an einem Tag gesammelt und dabei viel Freude bereitet – Die Rosenaktion von Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein war ein eindrückli…

OEK+Partner_rgb_mHG_d

Ökumenische Kampagne 2013: Verursacht Schweizer Geld Hunger?

28.02.2013

Multinationale Konzerne reissen sich riesige Flächen in Entwicklungsländern unter den Nagel. Durch Land Grabbing droht eine Fläche 50 Mal so gross wie die Sc…

Header_Medienmitteilungen

Ökumenische Kampagne 2013: Stopp dem Raubzug auf Land

13.02.2013

Ausländische Investoren entziehen in Entwicklungsländern der lokalen Bevölkerung immer mehr fruchtbaren Boden. Landraub führt zu Vertreibungen und Hunger.

OEK+Partner_rgb_mHG_d

Xstrata-Mine: Todesspirale dreht sich weiter

05.02.2013

Die tödliche Gewalt in der Region von Tampakan auf den Philippinen nimmt weiter zu. Das Schweizer Bergbauunternehmen Xstrata plant dort eine Mine.

OEK+Partner_rgb_mHG_d

Glencore bleibt Änderungen und Antworten schuldig

26.11.2012

«Noch immer betrachtet Glencore das Thema der Menschenrechte vorwiegend als eine Frage der Nächstenliebe und nicht als Teil der Unternehmensverantwortung.» D…

BFA_rgb_1sprachig_mHG_d

Brot für alle erhält den UN-Beraterstatus

15.10.2012

Ein Ziel der Arbeit von Brot für alle ist, die Partner im Süden zu stärken und ihren Anliegen mehr Gehör zu verschaffen. Vor kurzem erhielt Brot für alle d…

Addax_News

Unsinnige Agrotreibstoffe aus Sierra Leone

25.09.2012

Lebensmittel für den Tank statt den Teller anzubauen, macht keinen Sinn. Genau das machen das Genfer Unternehmen Addax Bioenergy und viele weitere Investoren i…

SACOM_logo

Apple verbessert sein Telefon, aber nicht die Arbeitsbedingungen

21.09.2012

b heute Freitag kommt das neue Apple-Telefon in vielen Ländern der Welt in den Handel. Hunderttausende werden erneut enthusiastisch vor den Apple-Läden in der…

NadjaLang_Havelaar

Drei Fragen an… Nadja Lang, Geschäftsführerin von Fairtrade Max Havelaar

05.09.2012

Im Jubiläumsjahr zum 20-jährigen Bestehen der Max-Havelaar-Stiftung blicken wir mit Nadja Lang, der Geschäftsführerin, zurück und in die Zukunft des Fairen…

RIO2012_Banner

Gipfel der Völker zu Rio+20: Landraub hat unkontrollierte Ausmasse angenommen

19.06.2012

67 Millionen Hektar Land – rund 17 Mal die Fläche der Schweiz – sind alleine in Afrika bereits vom ungebremsten Land Grabbing betroffen. Die Landnahme veru…

© RoG

135‘285 fordern klare Regeln für Schweizer Konzerne. Weltweit.

14.06.2012

135‘285 Menschen haben die Petition ‚Recht ohne Grenzen‘ unterzeichnet, die heute dem Parlament übergeben wurde. Mit der Petition fordern die Unterzeichn…

Copyright: Brot für alle

Gute Noten für die Klimatrainings von Brot für alle

01.06.2012

Das Thema „Klima“ gehört bei Brot für alle seit einiger Zeit zu den strategischen Arbeitsbereichen. Besonders erfolgreich sind dabei die Klimatrainings.

Maja Ingold: Brot für alle-Stiftungsrätin und Nationalrätin (EVP)

Drei Fragen an… Maja Ingold, EVP-Nationalrätin und Stiftungsrätin von Brot für alle

01.06.2012

„Die Schweiz muss mehr tun“, meint Maja INgold in unserem Kurzinterview und spricht über ihr politisches Engagement in Bern und darüber hinaus.

Jahresbericht_2011_Bfa

Brot für alle: Jubiläumsjahr und etwas mehr Privatspenden

15.05.2012

2011 war für Brot für alle ein Jahr mit erfolgreicher Entwicklungsarbeit und vielfältigen Feiern zum 50. Geburtstag der Organisaton. Der neue Jahresbericht f…

Header_LandwirtschaftUndKlima

Von Benin nach Rio: Modellprojekt für mehr Gerechtigkeit

09.04.2012

Sechs Projekte mit Modellcharakter haben Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein in der ökumenischen Kampagne vorgestellt. Damit haben sie gezeigt, wie mi…

ÖkumenischeKampagne_2012

Mehr Gleichberechtigung heisst weniger Hunger

23.02.2012

70 Prozent der weltweit Hungernden sind Frauen. In der Ökumenischen Kampagne «Mehr Gleichberechtigung heisst weniger Hunger» weisen Brot für alle, Fastenopf…

Jeanne Pestalozzi-Racine

Drei Fragen an… Jeanne Pestalozzi-Racine, Stiftungsratspräsidentin von Brot für alle

08.12.2011

«Unsere Chance ist die Zivilgesellschaft», erklärt Jeanne Pestalozzi-Racine, die Stiftungsratspräsidentin von Brot für alle im Kurzinterview.

© ZVG

„Klare Regeln sind auch im Interesse der Schweiz und der Unternehmen“

04.11.2011

Der abtretende FDP-Ständerat Dick Marty unterstützt die Kampagne mit der Forderung nach einer rechtsverbindlichen Regulierung von Schweizer Unternehmen in Men…

News_Logo_RechtOhneGrenzen

Klare Regeln für Schweizer Konzerne. Weltweit.

01.11.2011

Die Antwort des Bundesrats auf unsere Petition „Unternehmen müssen Menschenrechte achten“, die von 27‘300 Personen unterschrieben wurde, war absolut unbe…

News_Arbeiterinnen_Elektronikindustrie_

Guidelines für faire Arbeitsbedingungen in der Computerindustrie

30.08.2011

Immer wieder gerät die Elektronikindustrie wegen gravierenden Arbeitsbedingungen in die Schlagzeilen. Hauptgrund für die Ausbeutung sind die fehlenden oder mi…

BFA_rgb_1sprachig_mHG_d

Drei Fragen an… Brot für alle

30.08.2011

Drei Fragen an Brot für alle, Entwicklungsdienst der Evangelischen Kirchen, zum Namen, den Highlights der vergangenen 50 Jahre und zu Geburtstagswünschen.

YM

Diese Situation birgt ein grosses Konfliktpotenzial!

13.07.2011

Yvan Maillard-Ardenti, Verantwortlicher Finanzmärkte, Banken und Verschuldung bei Brot für alle, spricht über seinen zweiten Augenschein in der von einem Pro…

News_ÖKK2011

Positive Bilanz der ökumenischen Kampagne 2011

27.04.2011

Am Ostersonntag ging die ökumenische Kampagne «Des einen Schatz, des anderen Leid – Bodenschätze und Menschenrechte» der kirchlichen Werke Fastenopfer, Br…

News_Uebergabe_Petition_Brot!

Petition: Brot! Kein Benzin.

24.02.2011

Agrotreibstoffe verschärfen den Hunger und zerstören Tropenwälder. 35 Organisationen und 61'901 besorgte Bürgerinnen und Bürger fordern deshalb mit der am …

News_NGO_Ratgeber_GegenKorruption

Gegen Korruption in der Entwicklungszusammenarbeit

24.01.2011

Ein Ratgeber und eine Checkliste von Brot für alle und Transparency International Schweiz helfen dabei, gezielte Massnahmen gegen Korruption zu entwickeln.

News_Dietschy

Drei Fragen an… Beat Dietschy

05.01.2011

Beat Dietschy, Zentralsekretär von Brot für alle, über 50 Jahre Brot für alle, das Jubiläumsjahr und die Herausforderungen für die Zukunft.

Copyright: Brot für alle

„Heutige Entwicklungszusammenarbeit muss sich mit Klimafragen befassen“

13.12.2010

Seit der Kampagne 2009 setzt sich Brot für alle gezielt für die Integration von Klimafragen in der Entwicklungszusammenarbeit ein.

News_Konferenz2010

Unternehmen und Menschenrechte: Schweiz muss umdenken

19.10.2010

Bei Bundesrat, Verwaltung und Parlament haben Wirtschaftsinteressen eindeutig Vorrang vor Menschenrechten und Umweltschutz. Das muss sich ändern.

Sonkita Conteh, Sierra Leone © Bfa

Symposium „Unternehmen und Menschenrechte. Verantwortungen klären.“

18.10.2010

Zivilgesellschaft fordert Revision der Landpachtverträge des Schweizer Agrotreibstoffunternehmens Addax Bioenergy in Sierra Leone.

News_Foxconn_victim_familiy_

Computerindustrie: „Business as usual“ nach Selbstmordserie

12.10.2010

Illegale Überstunden, militärisches Management, Ausbeutung und Demütigungen: Die Arbeitsbedingungen beim weltweit grössten Elektronikzulieferer Foxconn habe…

Workshop mit Fischerfrauen in Hinatuan © Brot für alle

Erfolgreicher Klimaworkshop auf den Philippinen

09.08.2010

Anfang Juli führten Brot für alle und Fastenopfer eine Projektanalyse und einen Klimaworkshop auf den Philippinen durch. Ziel war die Erarbeitung von Strategi…

ActAlliance

Internationale Allianz für eine gerechtere Welt

16.06.2010

Seit Juni 2010 ist Brot für alle Mitglied von Act Alliance. Das internationale kirchliche Netzwerk ist weltweit eines der grössten Bündnisse für humanitäre…

BFA_rgb_1sprachig_mHG_d

Jahresbericht 2009: Gutes Spendenergebnis trotz Finanzkrise

07.06.2010

Die Spenderinnen und Spender zeigten sich auch im vergangenen Jahr trotz der unsicheren Wirtschaftlage überaus solidarisch. Mit rund 12'200’000 CHF Spendenei…

News_Computer_Arbeiterin

Computerfirmen müssen Ausbeutung beenden

01.06.2010

Medienmitteilung von Brot für alle und Fastenopfer zur Selbstmord-Serie bei chinesischem Elektronikzulieferer Foxconn

SACOM_logo

Erfolgreiches Pilotprojekt für Bildung und Arbeitsrechte in der IT-Produktion

08.04.2010

Brot für alle in der Schweiz und die Studentenorganisation SACOM* in Hongkong legen einen Bericht vor, der Schule machen wird. Chinesische NGOs konnten in Zuli…

News_ÖKK2010

Abschluss der Ökumenischen Kampagne 2010: Stoppt den unfairen Handel!

06.04.2010

Fazit der Ökumenischen Kampagne 2010: Grosses, kreatives Engagement in der ganzen Schweiz, viele verkaufte Rosen und weitere Zeichen der Solidarität.

Simonetta Sommaruga: "Private sind die besseren Fairtrader als die öffentlichen Instanzen" © Susanne Keller

Klare Worte an der Eröffnung der Ökumenischen Kampagne

18.02.2010

Der internationale Handel verschärft den weltweiten Hunger. Als Alternativen präsentieren Fastenopfer und Brot für alle zur Eröffnung der ökumenischen Kamp…

Einblick in eine asiatische Smartphone-Fabrik

Computerkampagne gemeinsam mit SACOM: Erste Erfolge

23.09.2009

Brot für alle in der Schweiz und die Studentenorganisation SACOM* in Honkong legen einen Bericht vor, der Schule machen wird. Chinesische Nicht-Regierungs-Or…

Header_Klima

Gerechtigkeit im Klimawandel – Die Pflichten der Schweiz

17.09.2009

Die Schweiz muss ihren Ausstoss an Treibhausgasen weit stärker reduzieren als der Bundesrat es vorsieht. Zudem muss sie arme Länder bei der Bewältigung der F…

Jatropha-Nuss Feld

Agrotreibstoffe statt Nahrungsmittel: Die Jatropha-Nuss ist nicht die Lösung!

19.08.2009

Agrotreibstoffe aus der Jatropha-Nuss sind nicht nachhaltig und verdrängen den Anbau von Nahrungsmitteln. Dies belegt eine neue Studie aus Mosambik, die von de…

BFA_rgb_1sprachig_mHG_d

Jahresrechnung 2008: Spendenerfolg bei Brot für alle

20.04.2009

Brot für alle konnte im Jahr 2008 das beste Spendenergebnis seit 16 Jahren verbuchen. Trotz (oder vielleicht auch wegen) der Tatsache, dass Brot für alle poli…

News_Rosenaktion

Ökumenische Kampagne 2009: Rosen … und das Recht auf Nahrung

01.03.2009

Am 14. März verkaufen Freiwillige von Fastenopfer und Brot für alle 150'000 Rosen und sammeln damit Geld für die Entwicklungszusammenarbeit. Die Rosen - von …

Pin It on Pinterest