Aktuell

Diskussionsstimmung im Dorf

Kein Land, keine Arbeit, kein Einkommen

23.06.2016, 12:00

Die Schweizer Firma Addax hat 2009 ein angebliches Vorzeigeprojekt lanciert. Der eben veröffentlichte dritte Monitoringbericht rüttelt auf.

Children are walking away from church in Gorom refugee camp in South Sudan on the 20rst of July 2014

Keine Gelder aus Deutschland und der EU für Projekte, die Landnahmen fördern

19.07.2016, 01:56

Deutschland und die EU geben 3.8 Millionen Euro an die äthiopische Regierung. Dies hat bisher zu massiven Menschenrechts- verletzungen geführt.

Michel Maxime Egger

Neue Stelle für Transition im Büro Lausanne: Michel Egger wechselt zu Brot für alle

20.06.2016, 12:00

Gemeinsam mit kirchlichen und ausserkirchlichen Gruppen wird er den Kurswechsel hin zu einer wirklich nachhaltigen Entwicklung vorantreiben.

Erhalten Sie unseren Newsletter

Entwicklungspolitik

Unsere Schwerpunkte

Ein Mann vor einem gerodeten Stück Land_Brot für alle

Land Grabbing

Land Grabbing betrifft weltweit riesige Flächen. Bekannt oder im Gespräch sind Projekte im Gesamtumfang von ungefähr der Ausdehnung Westeuropas.

Weitere Infos
Wirtschaft und Menschenrechte_Problem_IMG_1480

Wirtschaft & Menschenrechte

Damit Menschenrechte eingehalten werden, braucht es auch eine Globalisierung der Verantwortung.

Weitere Infos
Faire Lieferketten_Computer_Lösung_Bfa_China_2010_Produktion Fairphone

Fairer Konsum

Wenn wir ein neues Handy oder einen Teppich kaufen, haben Menschen für uns gearbeitet – unser Konsum beeinflusst das Leben dieser Menschen.

Weitere Infos
Mähdrescher_BRA_Teaser

Landwirtschaft & Klima

Unser heutiges Landwirtschafts- und Ernährungssystem ist der Haupttreiber der Klimaerwärmung. Ein Kurswechsel ist dringend nötig.

Weitere Infos

Brot für alle

Unser Engagement für eine gerechtere Welt

Brot für alle engagiert sich im Norden wie im Süden für einen Wandel hin zu neuen Modellen der Nahrungsmittelproduktion und der Wirtschaft. Diese setzen auf Kooperation zwischen den Menschen und fördern den Respekt gegenüber den natürlichen Ressourcen.Über uns
1

Danke für Ihre Unterstützung!

Welchen Betrag möchten Sie spenden?

Pin It on Pinterest

Share This