Neuigkeiten von Brot für alle

Glencore: Gefährliche Geschäfte in einem schwachen Staat

21.10.2020

Für Geschädigte in einem Land mit schwachen staatlichen Institutionen ist es schwierig, zu ihrem Recht zu kommen. Abhilfe könnte künftig die Konzernverantwortungsinitiative schaffen.

Ein klarer Auftrag

16.10.2020

Acht Jahre nach dem Start stehen wir heute kurz vor dem Ziel: Wir können die Abstimmung gewinnen!

Barbaren in der Scheune 3

06.10.2020

Die Deza zahlte einen Betrag in der Höhe von 9.3 Millionen Schweizer Franken an den Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD).

Globale Geschäfte – Globale Verantwortung

Es kommt zur Abstimmung: Zeigen Sie, dass Sie die Initiative unterstützen.

Informieren Sie sich jetzt!

Entwicklungspolitik

Unsere Schwerpunkte

Ein Mann steht vor einem gerodeten Feld.

Land Grabbing

Land Grabbing betrifft weltweit riesige Flächen im Gesamtumfang von ungefähr der Ausdehnung Westeuropas.

Mehr lesen
Menschen auf dem Weg zu einem See einer Mine

Wirtschaft & Menschenrechte

Menschenrechte brauchen auch eine Globalisierung der Verantwortung.

Mehr lesen
Asiatische Arbeiterinnen in einer Fabrik für Smartphones.

Fairer Konsum

Unser Konsum beeinflusst das Leben jener Menschen, die für unsere neuen Handys oder Teppiche gearbeitet haben.

Mehr lesen
Duzende landwirtschaftliche Fahrzeuge auf einem riesigen Feld

Landwirtschaft & Klima

Unser heutiges Landwirtschafts- und Ernährungssystem ist der Haupttreiber der Klimaerwärmung.

Mehr lesen

Brot für alle

Unser Engagement für eine gerechtere Welt

Brot für alle engagiert sich im Norden wie im Süden für einen Wandel hin zu neuen Modellen der Nahrungsmittelproduktion und der Wirtschaft. Diese setzen auf Kooperation zwischen den Menschen und fördern den Respekt gegenüber den natürlichen Ressourcen.

 Über uns

Danke für Ihre Unterstützung

Welchen Betrag möchten Sie spenden?